Die besten Preise der Schweiz!

Kostenlose Lieferung ab 99 CHF

Die besten Preise der Schweiz!

Kostenlose Lieferung ab 99 CHF

Ausgezeichnete Weine


Ausgezeichnete Weine


Filter

%
Cortemedicea DOCG Chianti Riserva 2016 - 0.75l
Reiffruchtig mit Kirschen und Würzaromen, schöner Auftakt. Nicht zu wuchtig, mit einer ausgewogenen Struktur, bei der die feinen Tannine perfekt eingebunden sind, mit Säure und Frucht. Am Gaumen noch jugendlich frisch, wird die beerig-kirschige Aromatik durch eine unaufdringliche Eichenfasswürze ergänzt. Präsent, aber nicht wuchtig im Abgang mit einer überzeugenden Länge. Zusammensetzung: Sangiovese 85%, Merlot 15%
15,50 CHF* 25,80 CHF* (39.92%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Papale Primitivo di Manduria DOP Linea Oro 2019 - 0.75l
Die Kellerei Varvaglione Vigne & Vini setzt einerseits bewusst auf die Tradition, zum Beispiel mit sorgfältiger Handarbeit bei der Ernte, andererseits ist der Keller modernst eingerichtet mit innovativer Technik, um die Weine möglichst schonend zu keltern. Ihr Papale stammt aus dem apulischen Mandurien und der qualitativ überragenden DOC für Primitivo. Er ist in seiner charaktervollen und balancierten Art ein perfekter, würzig-temperamentvoller Botschafter Süditaliens. Die Trauben des Papale reifen in den ältesten Weingärten von Vigne & Vini. Durch sehr geringe Erträge pro Hektar sind die Weine dieser Lage sehr konzentriert. Der Primitivo Papale wird für mindestens 8 Monate in Barrique ausgebaut Farbe: Dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen. Duft/Geschmack: Intensiv nach reifen Früchten (Kirschen, Johannisbeeren). Dabei weich und samtig mit einer ausgewogenen Struktur und aromatischem, langanhaltendem Abgang. Auszeichnungen: Goldmedaille 22. Berliner Weintrophy
Varianten ab 15,50 CHF*
12,40 CHF* 23,00 CHF* (46.09%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Since 1974 Primitivo di Manduria DOP 2018 - 0.75l
Wenn Tradition und Innovation sich vereinen, entsteht ein Wein wie der Primitivo di Manduria SINCE 1974. Einzigartig im Geschmack und voller Authentizität. Über ein Jahr in französischen Eichenfässern gereift, entwickelt der Primitivo di Manduria SINCE 1974 seinen weichen, warmen und komplexen Charakter. Die Weinberge in der Nähe von Carosino (Provinz Taranto, Apulien) fast 200 Meter über Meer, mit hoher Durchschnittstemperatur und das ganze Jahr durch wenig Niederschlag. Die Böden sind vorwiegend aus Lehm. Die Trauben werden in der dritten Dekade von August ausgewählt und handgelesen. Die Weinbereitung ist die traditionelle für Rotweine: der Most bleibt im Kontakt mit der Traubenhaut. Danach wird er in Fässer gefüllt wo er seine Gärung bei kontrollierter Temperatur vollendet. 
Varianten ab 18,50 CHF*
14,80 CHF* 30,85 CHF* (52.03%)

Inhalt: 0.75 Liter (24,67 CHF* / 1 Liter)

%
Neu
Abadia Retuerta Selección Especial Sardon de Duero 2018 - 0.75l
Sorgfalt und Qualität sind auf dem Weingut Abadia Retuerta oberstes Gebot. Die Trauben werden getrennt nach ihrer Herkunft von den verschiedenen Einzellagen verarbeitet. Die Böden dieser Pagos weisen sehr unterschiedliche Beschaffenheiten auf: am Flussufer lehmig, am Hang herrschen Sand- und Kiesböden vor, deren oberen Schichten sehr kalkhaltig sind. Die unterschiedlichen Rebsorten wurden und werden gemäß der besten örtlichen Gegebenheiten angebaut. So gelangt eben auch nur bestes Lesegut in die Cuvée der Abadia Selección Especial, bestehend aus Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Syrah. Die vielversprechende dunkelrote Farbe lässt bereits Wunderbares erahnen. Der erste Eindruck zeigt sich sauber und harmonisch mit elegantem Ausdruck. Die Fruchtnoten von Brombeere, roter Pflaume, sowie wilden Erdbeeren und reifen Himbeeren verbinden sich sehr geschmeidig mit cremigen sowie edlen, exotischen Holznoten (Sandelholz). Im Mund gefällt er durch seine anfängliche Milde, die sich langsam zu einem vollen und intensiven Eindruck steigert und mit einem langen Finale abschließt. Reife Tannine und eine leichte, aber frische Säure runden den harmonischen Gesamteindruck ab.
Varianten ab 25,50 CHF*
22,95 CHF* 31,50 CHF* (27.14%)

Inhalt: 0.75 Liter (34,00 CHF* / 1 Liter)

%
Barbera d'Asti Montebruna 2019 - 0.75l
Diese Flasche Braida 2019 Barbera d'Asti Montebruna hat eine schöne, satte, dunkle Farbe und viel Kirsche und Brombeere in sich. Die Frucht ist prall, saftig und dicht gepackt. Der Montebruna zeichnet sich durch seine helle Säure aus, und davon gibt es auch hier jede Menge. Dies ist immer ein großartiger Wein. Außerdem ist diese Produktion von etwa 90.000 Flaschen zu einem für diese Kategorie sehr günstigen Preis erhältlich.
Varianten ab 17,50 CHF*
13,15 CHF* 21,50 CHF* (38.84%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

%
Rossobastardo IGT Rosso Umbria 2019 - 0.75l
Die Weinlese erfolgt im September. Die Trauben werden von Hand gelesen und sorgfältig ausgesucht. Traditionelle Vorgärung der Maische und Gärung bei kontrollierter Temperatur. Der Ausbau erfolgt zu 75% im Stahltank und zu 25% in Holz. Anschliessend reift der Rossobastardo aus dem Hause Signae noch für einige Zeit in der Flasche Der Rossobastardo zeigt ein kräftiges Rubinrot. Das Bouquet zeigt viel Frucht mit schönen Noten nach roten Beeren wie Brombeere und Heidelbeere. Am Gaumen ist der Rossobastardo weich, geschmeidig und ausgewogen mit einem nachhaltigen Abgang Ideal zum Apéro, Pastagerichten mit Fleisch- oder Pilzsauce, gefülltes Gemüse, Fleisch vom Grill, weicher Pecorino
Varianten ab 13,50 CHF*
12,15 CHF* 17,50 CHF* (30.57%)

Inhalt: 0.75 Liter (18,00 CHF* / 1 Liter)

Lebollé Vino Spumant Extra Dry Millesimato Pinot Noir - Sauvignon Blanc - 0.75l
Dieser Lebollé erstrahlt im tiefen Storhgelb mit einer feinen und anhaltenden Perlage. In der Nase komplex und intensiv, mit zarten fruchtigen Düften. Ausgewogen, frisch und trocken im Geschmack. Die Reifung erfolgt in thermokonditionierte Edelstahltanks, Charmat-Methode. Während der Veredelung wird der Wein zahlreichen analytischen Kontrollen unterzogen, um seine Unversehrtheit zu gewährleisten.
10,50 CHF*

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 CHF* / 1 Liter)

%
Volpolo Bolgheri DOC Podere Sapaio Toscana 2020 - 0.75l
14 Monate Ausbau in Barrique und 6 Monate Verfeinerung in der Flasche. Wie der Sapaio, hebt auch der Name Volpolo die Herkunft des Weins hervor und ist dem Weinberg Vopola gewidmet. Der Podere Sapaio Volpolo Bolgheri DOC lies vor kurzem bei einer grossen Verkostung alle nahmhaften Bolgheris hinter sich. Der Wine Spectator vergab 95 Punkte für diesen Wein (2014er Jahrgang). Die Farbe ist kirschrot mit violetten Reflexen. Das Bukett voll und dicht mit einem konzentrierten Duft von Schokolade, Krokant, Karamell und tiefer Pflaume. Am Gaumen ist der Podere Sapaio Volpolo Bolgheri dann elegant und sehr ausgewogen einer ganz grosser Wein, der noch etwas Flaschenreife benötigt aber in Kürze ausverkauft sein wird. Zugreifen so lange der Vorrat reicht! Auszeichnung: Robert Parker: 92 Punkte Auszeichnungen für 2014er: James Suckling: 92/100 Punkte Wine Spectator: 95 Punkte für 2006 Robert Parker: 90 Punkte für 2007
Varianten ab 22,50 CHF*
19,15 CHF* 30,90 CHF* (38.03%)

Inhalt: 0.75 Liter (30,00 CHF* / 1 Liter)

Lebollé Vino Spumant Extra Dry Millesimato Pinot Noir, Rosé IGT - 0.75l
Dieser Lebollé erstrahlt im schönen Rosa mit einer feinen und anhaltenden Perlage. In der Nase komplex und intensiv, angenehm fruchtig, mit einem Hauch von Kirsche und Erdbeere. Ausgewogen, frisch und trocken im Geschmack. Die Reifung erfolgt in thermokonditionierte Edelstahltanks, Charmat-Methode. Während der Veredelung wird der Wein zahlreichen analytischen Kontrollen unterzogen, um seine Unversehrtheit zu gewährleisten.
10,50 CHF*

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 CHF* / 1 Liter)

%
Tipp
Mauro Cosecha 2020 - 0.75l
Jahrgang: 2020
Intensives Granatrot. In der Nase rote Frucht, Brombeeren mit leicht likörigen Noten. Am Gaumen floral, balsamisch mit süsslichen Fruchtkomponenten. Frisch, rund, fruchtig, elegant und kompakt mit schön integrierten Tanninen. Vollmundiges, intensiver und langer Abgang Vinifikation: 16 Monate in französischen und amerikanischen Barricas Rebsorten: 94% Tempranillo 6% Syrah  
Varianten ab 32,50 CHF*
35,50 CHF* 45,00 CHF* (21.11%)

Inhalt: 0.75 Liter (47,33 CHF* / 1 Liter)

%
Prosecco di Valdobbiadene DOCG Astoria Millesimato Extra Dry 2021 - 0.75l
Die Weinlese erfolgt von Hand im September, wenn die Trauben ihr höchsten chemisch/organoleptisches Gleichgewicht erreicht haben. Anschließend werden die Trauben sanft gepresst und der Most statisch dekantiert. Die primäre Gärung erfolgt im Tank bei 16°C mit ausgewählten bodenständigen Hefen; bevor diese beendet ist, wird der neue Wein mit einem noch hohen Restzuckergehalt zur Schaumbildung in einen Autoklav umgefüllt. Die Schaumbildung erfolgt, ohne dass die primäre Gärung unterbrochen wird und dauert 20/25 Tage. Anschließend ruht der Wein ca. 30 Tage auf den Hefen. Mit dieser Technik erhält man einen fruchtigeren Sekt mit typischem Aroma. Nach der Flaschenabfüllung ruht der Wein 4-6 Wochen vor dem Verkauf. Perlage: sehr fein und anhaltend. Spezielle Auflage zum 25 Jahr-Jubiläum Auszeichnungen für 2018: Mundus Vini 2018: Silver Medal Berliner Wein Trophy 2018: Berliner Gold Auszeichnungen für 2017: Mundus Vini 2018: Silver Medal Berliner Wein Trophy 2018: Berliner Gold Auszeichnungen für 2015: Vinitaly: Gran Medaglia d'Oro International Wine & Spirit Competition IWSC 2016: Bronze Concours Mondial de Bruxelles 2017: Silber Medaille Decanter World Wine Awards 2017: Bronze Medaille
12,50 CHF* 25,00 CHF* (50%)

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

%
San Roman D.O. Tinta de Toro 2019 - 0.75l
Jahrgang: 2019
Er gehört zu den Stars der D.O. Toro und wird von den kundigen Händen der Bodegas Mauro vinifiziert. Der San Román, der seit 1997 Jahr für Jahr zu den beeindruckendsten Weinen dieser mit exzellenten Qualitäten so gesegneten Region gehört. Die 2015er Edition ist ein zupackendes Kraftpaket von großer Intensität. Ein faszinierender Wein, der ein anregendes Aromenspiel von schwarzen Früchten, Kirsche, Tabak und reifen Brombeeren am Gaumen vollzieht. Der Nachhall zeigt ein kräftiges Rückgrat mit präsentem Tannin. Kein Wunder, dass bei solcher Klasse der San Román eine Beliebtheit ohne Gleichen erfährt! Die späte Ernte erfolgt im Spätherbst, um den Trauben die ideale Reifezeit zu gewähren. Die Abfüllung in die Flasche erfolgte nach der 24-Monatigen Reifung in alten französichen und amerikanischen Eichenfässern. Auszeichnungen für 2016: Robert Parker: 91/100 Punkte Auszeichnungen für 2015: Robert Parker: 93/100 Punkte Auszeichnungen für 2014: Robert Parker: 94/100 Punkte Auszeichnungen für 2013: Robert Parker: 93/100 Punkte Auszeichnungen für 2012: Guia Proensa: 96/100 Punkte Guia Penin: 95/100 Punkte Stephen Tanzer: 92/100 Punkte
Varianten ab 27,50 CHF*
28,50 CHF* 39,50 CHF* (27.85%)

Inhalt: 0.75 Liter (38,00 CHF* / 1 Liter)

%
Emilio Moro Finca Resalso D.O. 2019 - 0.75l
Die Kellerei Emilio Moro blickt auf mehrere Generationen als Winzerfamilie in der D.O. Ribera del Duero zurück. Aus dieser Zeit verfügt man verfügt über 70 ha eigene Weinberge Rebanlagen, deren Rebstöcke zwischen 15 und 75 Jahre alt sind. 1987 beschloss die Familie schließlich, Wein unter eigenem Namen herzustellen. Nach sehr erfolgreichem Geschäftsverlauf wurde im Jahre 2001 schließlich die heutige Bodega fertiggestellt, die im Herzen des Anbaugebietes liegt - in einem Dreieck, welches die Ortschaften Pesquera de Duero, Valbuena de Duero und Peñafiel umschließen. Finca Resalso ist der Einstiegswein des Weinguts, dessen Trauben von jungen 5-15 jährigen Tempranillo-Rebstöcken kommen. Wie der Emilio Moro ist Finca Resalso ein reinsortiger Tempranillo (Tinto Fino), der über 6 Monate in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut wird. Seinen Namen erhielt Finca Resalso von einem gleichnamigen Weinberg, der 1933 angelegt wurde, dem Jahr, in dem auch Emilio Moro geboren wurde. Neben dem Finca Resalso stellt das Weingut noch den Hauptwein Emilio Moro her, sowie den Topwein Malleolus und die beiden Lagenweine Malleolus de Valderramiro und Malleolus de Sancho Martin. Verkostungsnotiz: Undurchsichtiges Grantrot mit violettem Saum. In der Nase sehr ausdrucksstark mit großer aromatischer Klarheit und Dominanz der Traube (Brombeere, Blaubeere und Lakriz). Im Mund lecker und sehr gut balanciert mit reifen, saftigen Tanninen.
Varianten ab 12,50 CHF*
10,00 CHF* 18,00 CHF* (44.44%)

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

%
Crognolo Toscana IGT - Tenuta Sette Ponti 2017
Der Sette Ponti Crognolo ist eine unglaubliche Sensation in der Toskana. Er steht mit einem dunklen satten Kern im Glas. Obwohl er in den letzten Jahren immer mehr Sangioves in der Cuvee enthällt. Für den Crognolo sind es schon fast 95% Sangiovese. Waren es noch vor Jahren deutlich höhere Anteile von Cabernet und Merlot in der Blend für den Crognolo setzt man heute bei Sette Ponti immer mehr auf Eigenständigkeit der Rebsorten. Mittelfristig wird der Crognolo von Sette Ponti dann wohl aus 100% Sangiovese bestehen. Bis dahin geniessen wir aber den famosen Crogonolo und freuen uns, dass die Toskana noch immer solche Weine hervorbringt. Auszeichnung für 2016: 92/100 Parker Punkte Auszeichnung für 2015: 90/100 Parker Punkte
20,50 CHF* 27,00 CHF* (24.07%)

Inhalt: 0.75 Liter (27,33 CHF* / 1 Liter)

%
Langhe Nebbiolo DOC Perbacco - Cantina Vietti 2020 - 0.75l
Jahrgang: 2020
„Ohne Zweifel einer der besten Easy To Drink-Weine, die ich verkostet habe.“ Bis auf die Endphase der Fassreife ist der Vietti Perbacco nahezu identisch mit dem höher gehandelten Barolo Castiglione. Die Trauben stammen von den gleichen Lagen. Allerdings kommt der Perbacco ein Jahr früher als der Barolo auf den Markt, ohne dass er noch weiterer Lagerung bedarf und zeigt sich elegant und genussvollendet. Der Vietti Nebbiolo Langhe DOC Perbacco 2016 ist ein leicht zugänglicher und vielseitiger Wein, der Appetit auf köstliche Hausmannskost macht. Der Wein ist reif an dunklen Fruchtnuancen und bietet ein üppiges Bouquet mit dunklen Früchten, zerdrückten Rose und Gewürzen. Trotz seiner scheinbaren Einfachheit ist dieser Nebbiolo nicht ohne Komplexität oder Tiefe.  Dieser Wein wurde zu 100% vegan produziert. Auszeichnung für 2016: Robert Parker: 93/100 Punkte
Varianten ab 17,50 CHF*
17,55 CHF* 23,90 CHF* (26.57%)

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 CHF* / 1 Liter)

%
Sor Ugo Bolgheri Rosso Superiore DOC 2019 - 0.75l
Ein Premiumwein aus der Toskana, der alle Charaktereigenschaften aufweist, die man einem grossen Gewächs zuordnet: Komplexität, Nachhaltigkeit und Harmonie. So lautet das Fazit zu einer Cuvée, die aus französischen Rebsorten – in der toskanischen Erde gepflanzt – gekeltert wurde. Es ist ein Genuss, das vielschichtige, intensive Bouquet in der Nase zu erfahren. Es offenbaren sich Fruchtaromen (Cassis, Brombeere, Pflaume), Ausbaunoten, die an Karamell, Toastbrot, Tabak und Leder erinnern. Es macht Spass, den Wein im Gaumen zu halten, wo die fruchtige Struktur auf die kräftigen, aber reifen Gerbstoffe trifft. Es ist selten, dass sich eine klassische Struktur ausgewogen mit einer körperreichen Textur im Finale vereint und nachhaltig, gradlinig und konsequent den Sinneseindruck der Nase und des Gaumens widerspiegelt. Die Gewächse, die dies bieten, gehören in die oberste Liga. Sor Ugo gehört in diese Kategorie, keine Frage.
Varianten ab 25,50 CHF*
24,25 CHF* 32,90 CHF* (26.29%)

Inhalt: 0.75 Liter (34,00 CHF* / 1 Liter)

%
Elisabetta Geppetti Morellino di Scansano DOCG Fattoria le Pupille 2021 - 0.75l
Morellino di Scansano ist der Wein, der auch quantitativ am besten die Produktion der Fattoria Le Pupille repräsentiert. Seit 1985 begleitet er das Unternehmen als vollen und konstanten Ausdruck des Territoriums. Rubinrot mit violetten Reflexen. In der Nase wechseln sich Anklänge von Maraska-Kirsche, Brombeere, Heidelbeere, Pfingstrose und roten Rosen ab, auf denen sich Anklänge von Zimt und Nelken abwechseln. Der Schluck ist umhüllend, weich, mit entspannten Tanninen, begleitet von einer ausgezeichneten Frische. Finale auf fruchtigen Anklängen.Lage des Weinbergs : Weinberg La Carla (Magliano in Toscana), Weinberg Maiano und Bozzino (Istia d'Ombrone), Vecchie Pupille, Höhe 50-250 Meter über dem Meeresspiegel
12,50 CHF* 15,90 CHF* (21.38%)

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

%
Due Terre Cuvée Vino Rosso 2019 - 0.75
“Wenn Wurzeln auf Erde treffen und sich vereinen, entsteht ein Wein wie der Dueterre. Einzigartig und authentisch im Geschmack. Mit größter Sorgfalt hergestellt vereint er, dass Gute zweier Wichtigen Anbauregionen des Süden Italiens. Nach über zwölf Monaten in besten französischen Barriquefässern und mindestens sechs Monaten Flaschenreifung entsteht ein Wein der Weich, Samtig und Komplex ist. Eben diese Kombination aus einem warmen und frischen Wein macht ihn so außergewöhnlich.“ Dieser Rotwein zeigt sich in einem intensiven, satten Rot. Geschmacklich zeichnet er sich mit einem angenehmen Frucht-Aroma aus. Dieser eher schwere Wein eignet sich ausgezeichnet als Speisebegleiter. Ein Wein, welcher die Traditionen aus zwei Regionen vereint. Dieser Cuvee wurde mit Trauben aus Apulien und aus Kalabrien produziert, daher auch der Name Due Terre (ital= zwei Erden / Regionen). Durch die Vereinigung dieser geschichtsträchtigen Regionen entstand ein Wein, welcher die Eigenschaften beider Regionen aufweist. Ausgewählte und handverlesene Trauben aus zwei Anbaugebieten. Klassische Vinifikation. Der Most bleibt im Kontakt mit der Traubenhaut, anschließend in Fässer gefüllt wo er seine Gärung bei kontrollierter Temperatur vollendet. Die Reifung erfolgt in französischen Barriquefässern für mindestens 12 Monate und danach nochmal für mind. 6 Monate in der Flasche. Auszeichnungen für 2013: Mundus Vini 2016: Silber Medaille  
Varianten ab 15,50 CHF*
12,40 CHF* 22,80 CHF* (45.61%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Juan Gil 12 Meses Silver Label 2019 - 0.75l
Jahrgang: 2019
Jugendliche Farbe. Anfänglich etwas verschlossen, nach Belüftung ein schönes und pures Bouquet zeigend: Dunkle Frucht, gewürzige Noten, erinnert auch an feine Kräuter. Füllig, satt und stoffig im Geschmack, aber sehr balanciert und fein strukturiert. Schöne aromatische Nachhaltigkeit, endet mit einer feinen Vanillnote vom Barriqueausbau. Am Anfang der Genussreife, wird sicher durch sachgerechte, kühle Lagerung noch etwas zulegen. Fragt man in Jumilla nach der Bodegas Hijos de Juan Gil, dann rutscht vielen wie selbstverständlich ein »El mejor Monastrell!« raus. (Der beste Monastrell!). Denn dafür ist diese rührige Bodega berühmt und das längst über die Dorfgrenzen hinaus. Spätestens seitdem der Juan Gil Monastrell »12 meses en barrica« sieben Jahre in Folge (2002-2008) die ominöse 90-Punkte-Schallmauer bei Wein-Guru Robert Parker durchbrechen konnte, hat sich der Ruf als Spezialist für diese original spanische Rebsorte wie ein Lauffeuer verbreitet. Und dieser 2016er – von der Machart her eine Reserva – ist ein weiterer Glanzpunkt einer langen, erfolgreichen Reihe exzellenter reinsortiger Monastrell-Weine.
Varianten ab 15,50 CHF*
12,40 CHF* 19,90 CHF* (37.69%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
9.5 Cold Wine Brut Baby Astoria - 0.2 L
Die Trauben werden noch nicht vollständig ausgereift gelesen, damit der Zuckergehalt gering, der Säuregehalt hoch und das Bukett fruchtig bleiben. Die traditionelle Weinbereitung erfolgt mit schonendem Pressen und teilweiser Kaltmazeration. Der gewonnene Most wird bei 0° C eingelagert und im Laufe des Jahres für die verschiedenen Schaumweinbereitungen verwendet. Die Gärung erfolgt bei ca. 10/12°C mit ausgewählten Hefen, wodurch ein sehr aromatisches und intensives Bukett entsteht. Für die Schaumbildung wird der Most während der Gärung direkt in den Druckbehälter gefüllt, damit aus dem Most in nur einem einzigen Gärvorgang bei niedriger Temperatur in 35-40 Tagen ein fertiger Schaumwein wird; so wird die besondere Aromakomponente, durch die sich dieser Schaumwein auszeichnet, kräftiger und entfaltet sich besser; ferner fördert die Gärung bei niedrigen Temperaturen die Bildung von Stoffen, die dem Wein Struktur und Gehalt verleihen, um den niedrigen Alkoholgehalt auszugleichen und einen absolut harmonischen Geschmack zu erzielen. Nach Beendigung der Schaumbildung verweilt der Schaumwein 30-40 Tage auf seinem edlen Bodensatz, um seine organoleptischen Eigenschaften voll zu entfalten. Vor der Flaschenabfüllung wird dem Schaumwein eine geringe Menge Most aus edlen aromatischen Trauben zugesetzt, um die Geschmacks- und Aromenvielfalt des Produkts harmonisch zu vollenden. Auszeichnungen: VinItaly 2010: Grand medaglia d'Oro Winemaker Challenge 2013: Silber Medaille Florida International Wine Challenge 2011: Silber Medaille
3,50 CHF* 5,50 CHF* (36.36%)

Inhalt: 0.2 Liter (17,50 CHF* / 1 Liter)

%
La Casilla Bobal Bodegas Ponce 2019 - 0.75 L
La Casilla ist ein Rotwein aus D.O. Machuela und wurde von Bodegas y Viñedos Ponce entwickelt. Diese Bodega liegt in der Gemeinde Iniesta im Südosten von Cuenca am östlichen Rand von Castilla La Mancha. Die Bodega ist das Resultat eines familiären Projekts, wsas von Juan Antonio Ponce geführt wird und dessen oberstes Ziel es ist, die Tugenden der ursprünglichen Traubensorten aus Manchuela zu zeigen: Bobal, Moravia Agria und Albilla; die sehr unbekannt in der Welt des Weins sind. Der Wein La Casilla, in diesem Fall, ist ein reinsortiger Wein und besteht aus der Traubensorte Bobal. Die Trauben stammen von Weinbergen die zwischen 35 und 70 Jahre alt sind und liegen auf kalkhaltigen Lehmböden. Das Klima dieser Region ist kontinental und zeichnet sich durch ein geringes Maß an Feuchtigkeit aus, da es zwischen Mai und September kaum zu Regen kommt. Außerdem gibt es große thermische Schwankungen zwischen Tag und Nacht, was die richtige Reifung der Trauben begünstigt. Bezüglich der Herstellung des La Casilla, so reift er für 10 Monate in französischen Barriquefässern mit einer Kapazität von 600 Litern. Bevor der La Casilla verkauft wird, wird er ohne gefiltert oder geklärt zu werden, in Flaschen abgefüllt, um so seine gesamte Persönlichkeit nicht zu verfälschen.
Varianten ab 12,50 CHF*
10,00 CHF* 15,60 CHF* (35.9%)

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

%
Papale Primitivo di Manduria DOP Linea Oro 2019 - 0.75l in Holzkiste
Die Kellerei Varvaglione Vigne & Vini setzt einerseits bewusst auf die Tradition, zum Beispiel mit sorgfältiger Handarbeit bei der Ernte, andererseits ist der Keller modernst eingerichtet mit innovativer Technik, um die Weine möglichst schonend zu keltern. Ihr Papale stammt aus dem apulischen Mandurien und der qualitativ überragenden DOC für Primitivo. Er ist in seiner charaktervollen und balancierten Art ein perfekter, würzig-temperamentvoller Botschafter Süditaliens. Die Trauben des Papale reifen in den ältesten Weingärten von Vigne & Vini. Durch sehr geringe Erträge pro Hektar sind die Weine dieser Lage sehr konzentriert. Der Primitivo Papale wird für mindestens 8 Monate in Barrique ausgebaut Farbe: Dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen. Duft/Geschmack: Intensiv nach reifen Früchten (Kirschen, Johannisbeeren). Dabei weich und samtig mit einer ausgewogenen Struktur und aromatischem, langanhaltendem Abgang. Auszeichnungen: Goldmedaille 22. Berliner Weintrophy
16,50 CHF* 24,00 CHF* (31.25%)

Inhalt: 0.75 Liter (22,00 CHF* / 1 Liter)

%
Emilio Moro Crianza D.O. 2018 - 0.75l
Emilio Moro blickt auf mehrere Generationen als Winzerfamilie in der D.O. Ribera del Duero zurück. Aus dieser Zeit verfügt man verfügt über 70 ha eigene Weinberge Rebanlagen, deren Rebstöcke zwischen 15 und 75 Jahre alt sind. 1987 beschloss die Familie schließlich, Wein unter eigenem Namen herzustellen. Nach sehr erfolgreichem Geschäftsverlauf wurde im Jahre 2001 schließlich die heutige Bodega fertiggestellt, die im im Herzen des Anbaugebietes liegt - in einem Dreieck, welches die Ortschaften Pesquera de Duero, Valbuena de Duero und Peñafiel umschließt. Der Emilio Moro ist der Hauptwein des Weinguts. Er trägt den Namen des Patriarchen und Gründers der Familienbodega. Emilio Moro ein reinsortiger Tempranillo (Tinto Fino). Er wird 12 Monate in Barriques aus amerikanischer und französischer Eiche ausgebaut. Seit Anbeginn besticht dieser Wein durch bemerkenswerte, sehr konstante Qualität. Neben dem Emilio Moro stellt das Weingut noch die Semicrianza Finca Resalso her, sowie den Topwein Malleolus und die beiden Lagen Malleolus de Valderramiro und Sancho Martin. Verkostungsnotiz: Tiefrote Kirschfarbe. Intensive Aromen von reifen schwarzen Beeren harmonieren mit gut integrierten Toast-Aromen. Am Gaumen volle schwarze Frucht mit kräftigen Tanninen. Die qualitativ hochwertigen Eichenfässer bringen angenehme Anklänge an Vanille und Gewürze. Langer Abgang. Auszeichnung: Robert Parker: 90/100 Punkte
Varianten ab 20,50 CHF*
17,45 CHF* 29,00 CHF* (39.83%)

Inhalt: 0.75 Liter (27,33 CHF* / 1 Liter)

%
Depaula Monastrell Bodegas Y Venedos Ponce 2020 - 0.75 L
Depaula ist ein Wein mit einer leuchtend rubinroten Farbe. Er ist frisch und mineralisch, mit tiefen Aromen von reifen roten Früchten (Erdbeermarmelade), Röstnoten von Karamell und Anklängen von Süßigkeiten, einige Minuten nach dem Servieren sogar von Schießpulver. In einem stillen Glas ist er in der Nase süßlich, aber wenn man ihn schwenkt, kommt der Charakter der Monastrell zum Vorschein. Im Mund bietet er ein volles Weinerlebnis und hinterlässt ein angenehmes und zugleich rustikales Gefühl, das an das Fruchtfleisch der Traube und ihre Schale erinnert. Er ist zart, saftig und delikat, blumig und subtil würzig, so dass man sich in das Beaujolais und seine berühmten Nouveaus versetzt fühlt. Seine Komplexität ist bemerkenswert, insbesondere in Anbetracht seines Preises. Zweifelsohne ein Beweis für die großartige Arbeit, die in der Kellerei und vor allem im Weinberg geleistet wird.
Varianten ab 8,50 CHF*
6,80 CHF* 12,00 CHF* (43.33%)

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 CHF* / 1 Liter)

%
Telmo Rodriguez "Gago" D.O. 2018 - 0.75l
Telmo Rodríguez hat hier einmal mehr sein ganzes Können in der Waagschale geworfen und einen der großartigsten Toro-Weine in seiner Preisklasse vinifiziert. Das intensive, bordeauxhafte Bouquet, die üppige Fruchtfülle und eine durch Eleganz gebändigte Kraft machen den »Gago« zu einem Ausnahmewein. Vielschichtig, körperreich, mit perfekt eingebetteten Tanninen und einer filigranen Weinsäure. Dazu kommt eine herrliche Länge im Nachklang! Der Wein reifte sechs Monate in französischen Fässern. 
18,50 CHF* 24,00 CHF* (22.92%)

Inhalt: 0.75 Liter (24,67 CHF* / 1 Liter)

%
Barbera d'Alba DOC Tre Vigne - Cantina Vietti 2019
Dieser Vietti Tre Vigne Barbera d'Alba DOC bringt alles mit, was es für einen genussvollen weinseeligen Moment braucht, Fruchtigkeit, ein gutes Mundgefühl, einen erstaunlichen Wiedererkennungseffekt und den pikanten Hauch mediterraner Lebensfreude. In der Nase offeriert er Aromen von Kirsche und Vanille. Florale Anklänge von Veilchen erzeugen einen gewissen Wiedererkennungswert. Am Gaumen ist der Barbera fruchtig, hat eine mittlere Säure, weiche Tannine und gut integrierte Holzeinflüsse. Außerdem weist er eine gute Dichte auf und überzeugt durch ein länger anhaltendes kirschbetontes Finale.   Dieser Wein wurde zu 100% vegan produziert.
Varianten ab 17,50 CHF*
15,75 CHF* 22,00 CHF* (28.41%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

%
La Bollina Tinetta Monferrato DOC Chiaretto 2020
Brilliant mit zart Rosa Nuancen, bietet dieser Wein eine einzigartige Duftexplosion nach roten Rosen, Kirschen und Waldfrüchten. Sehr balanciert, bietet dieser Wein einen frischen, lebhaften Geschmack. Genießen Sie diesen aromatischen Wein auf der Terrasse oder nach einer ausgiebigen Radtour! Ideal mit Antipasti und Fischgerichten, sehr gut zu Tomate-Mozzarella und frischen Salaten
10,50 CHF* 15,60 CHF* (32.69%)

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 CHF* / 1 Liter)

%
The Chocolate Block 2019 - 0.75l
Der Chocolate Block ist eine Cuvée aus Shiraz / Syrah 69%,Grenache Noir 13%, Cinsault 9%, Cabernet Sauvignon 8%, Viognier 1%. Der Shiraz kommt aus Malmesbury. Die Stadt und die Weinregion Swartland ist bekannt für ihre einzigartigen Bedingungen für Reben, die im Trockland wachsen und besonders tief wurzeln. Dies sind die perfekten Bedingungen für kraftvolle, dichte Shiraztrauben. Der Grenach stammt von einigen der ältesten Rebstöcke Südafrikas aus der Region um Citrusdal mit seinen sehr sandigen Böden, was diese Rebsorte besonders zu schätzen weiß. Der Cabernet Sauvignon und der Viognier stammen von Weinbergen des Gutes Boekenhoutskloof in Franschhoek währen der Cinsault von alten Reben aus Wellington stammt und auf Granit gewachsen ist. Ein echter Power-Wein. Die spannende Cuvée aus Shiraz und Grenache hat es in sich. Seinen Namen hat der Wein von den ausgeprägten Schokoladentönen, mit denen er uns betört. Allerdings hat er weitaus mehr zu bieten als Tertiäraromen! Dichte Waldbeeren, dunkle Früchte und würzige Töne. Fast dickflüssig, vollmundig kommt er daher. Sie sollten ihm viiiiel Luft geben, damit er zeigen kann, was in ihm steckt! Marc Kent machte eine steile Kariere und baute sich in kürzester Zeit einen Ruf als einen der begnadetsten Kellermeister Südafrikas auf. Das Weingut Boekenhoutskloof liegt in Franschhoek und hat inzwischen Kultstatus erreicht. Die Weine reflektieren eine besondere Balance zwischen der sortentypischen Frucht und den Böden auf denen die Reben wachsen. Ein Winemaker mit Passion der seinen Beruf mit Herz und Seele ausübt.
25,50 CHF* 33,00 CHF* (22.73%)

Inhalt: 0.75 Liter (34,00 CHF* / 1 Liter)

%
Luciano Arduini DOCG Amarone della Valpolicella Classico 2016
Die kleine Cru-Lage ist aufgrund ihrer Hanglage mit perfekter Sonneneinstrahlung ganz besonders für den Anbau hochwertiger Trauben geeignet. Typisch für die Amarone-Herstellung werden die Trauben bei ständiger Lüftung in kleinen Holzboxen getrocknet. Der Trocknungsprozess dauert ca. 4 Monate bis Ende Januar des auf die Ernte folgenden Jahres. Neu in diesem Jahrgang ist, dass Luciano Arduini die Trauben noch länger trocknen ließ als üblich. Im Ergebnis liefert der Luciano Arduini Amarone della Valpolicella Classico viel mehr Schlagkraft und Tiefe als ein „normaler“ Amarone. Trotz des recht hohen Alkoholgehalts von immerhin 16% hat er eine weiche Textur und diesen amaronetypischen angenehmen Duft der getrockneten Weintrauben. Im Geschmack ist er tief und unglaublich komplex, mit Schichten unterschiedlichster Eindrücke. Für die Familie Arduini ist Wein nicht nur ein Geschäft, vielmehr ist er ein Lebensstil und so machen sie auch Weine mit Stil. Als Großvater Gabriele Arduini in den 1940er Jahren das erste Gut in Marano di Valpolicella kaufte, dauerte nicht lange bis sich die Qualität seiner Trauben und Weine herumsprach und das kleine Unternehmung größere Bedeutung gewann. Dank seiner Söhne Battista, Alfredo und Turrido wurden 1969 zwei weitere Weinberge in Corrubbio, in der Nähe von San Pietro in Cariano, und in Campara, in der Nähe von Pastrengo. Seit einer umfassenden Modernisierung des Betriebs im Jahre 2002 werden die Weine auch unter dem eigenen Namen von Gabrieles Enkel vertrieben. Luciano Arduini kümmert um alle Belange der Herstellung – von der täglichen Pflege der Reben bis zum fertigen Wein. Unterstützt wird er dabei tatkräftig von seinem Sohn Andrea, während seine Frau Silvana die Finanzen erledigt. Mit 7 Hektar eigenen Weinbergen ist Luciano Arduini auch heute noch ein kleiner Familienbetrieb. Denn Willen sich als solcher im Konzert der Großen zu behaupten, Fleiß und Engagement spiegeln sich in der Qualität seiner Weine wider. Auszeichnungen: Luca Maroni: 98/100 Punkte
32,50 CHF* 39,50 CHF* (17.72%)

Inhalt: 0.75 Liter (43,33 CHF* / 1 Liter)

%
Matsu el Recio Toro D.O. 2020 - 0.75l
Ein wirklicher Ausnahme Wein der D.O. Toro von mehr als 100 Jahre alten Reben vom jungen, biodynamisch arbeitenden Weingut Matsu. Der im Barrique ausgebaute El Recio" weiß durch seine tiefdunkle, ja fast schwarze Farbe und die großartige Nase nach Waldbeeren, Kräuter, Schokolade und seinen Anklängen nach Vanille wahrlich zu überzeugen. Ein großer Wein der viel Trinkfreude bereitet. Dieser Wein reifte 14 Monate in in Franz. neuen Eichenfässern. Alle Matsu-Weine werden ganz ohne den Einsatz von Herbiziden, Insektiziden und Fungiziden hergestellt. Auszeichnung für 2017: Robert Parker: 89/100 Punkte
15,50 CHF* 18,90 CHF* (17.99%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Argentiera DOC Bolgheri Rosso Superiore 2019 - 0.75l
Die sorgfältig gelesenen Trauben stammen von den besten Lagen der Weinberge, die sich auf 180 bis 200 m ü. d.M. befinden. Die Rebsorten wurden separat vinifiziert; die Gärung und Maischung erfolgte über ca. 25/30 Tagen in Tanks, wobei die Temperatur von 28/30° C nicht überschritten wurde. Intensiv rubinrote Farbe. Im Bouquet zeigt sich der Wein sehr komplex mit süssen Vanillenoten begleitet von intensiven balsamischen Aromen von Eukalyptus, Minze und Lorbeer. Es folgen Duftnoten von reifen Kirschen, Pflaumen, Brombeeren und Johannisbeeren mit einer angenehmen reifen Frucht. Ein ausgewogener und harmonischer Wein mit einer angenehmer Frische in Verbindung mit reifen, samtigen und grosszügigen Tanninen und einer ausgezeichneten, lang anhaltenden balsamischen Frische.
74,50 CHF* 92,90 CHF* (19.81%)

Inhalt: 0.75 Liter (99,33 CHF* / 1 Liter)

%
Berlucchi 61 Franciacorta Brut DOCG
Der 61 Franciacort Brut DOCG von Berlucchi zeigt sich in zartem Strohgelb mit leicht grünlichen Reflexen. In der Nase entwickelt dieser feine Franciacorta ein frisches, volles und elegantes Bouquet mit Noten von weißen Pfirsichen, Birnen und tropischen Früchten unterstützt von subtilen floralen Nuancen. Am Gaumen wirkt dieser Schaumwein spritzig und harmonisch mit angenehm frischer Säure und knackig, würzig-mineralischem Finale. 90% Chardonnay, 10% Pinot Nero Die Legende Berlucchi fand ihren Anfang, als es dem jungen Weinmacher Franco Ziliani im Jahre 1961 gelang, in Borgonato einen Schaumwein nach Champagner-Vorbild und für höchsten Anspruch zu erschaffen. Nie zuvor trug ein Wein den Namen Franciacorta als Herkunftsbezeichnung auf dem Etikett. Zilianis feinperlige, hochelegante Kreation Pinot di Franciacorta bildet den Ursprung für eine beispiellose Erfolgsgeschichte der Franciacorta als Region für die Erzeugung hochwertiger Spumante – wie auch des Hauses Berlucchi selbst. Auszeichnung: Robert Parker: 90/100 Punkte Gambero Rosso: 2 Gläser
Varianten ab 25,50 CHF*
20,40 CHF* 34,50 CHF* (40.87%)

Inhalt: 0.75 Liter (34,00 CHF* / 1 Liter)

%
PF Ponce Pie Franco Bobal Bodegas Ponce 2020 - 0.75 L
PF Ponce Pie Franco ist ein Rotwein aus D.O. Manchuela und wurde von Bodegas y Viñedos Ponce hergestellt. Dieser Wein besteht ausschließlich aus der Sorte Bobal. Die harten Klimabedingungen, die der Weinberg erleidet sorgen dafür, dass die Plantage eine sehr geringe Produktion abwirft, aber dafür eine hohe aromatische Konzentration besitzt. PF Ponce Pie Franco stammt von einem kleinen Weinberg mit einem durchschnittlichen Alter von 60 Jahren. Die Reifung der Trauben des PF Ponce Pie Franco ist länger, als alle anderen Trauben. Die alkoholische Gärung benötigt einen Monat und es wird ebenfalls einheimische Hefe verwendet. Diese sind dazu fähig den kompletten Zucker abzubauen. Die anschließende, malolaktische Gärung findet mit seinen Bodensätzen in französischen Barriquefässern mit unterschiedlichen Kapazitäten statt. PF Ponce Pie Franco reift anschließend für zehn Monate in französischen Barriquefässern zu je 600 Litern. Bodegas y Viñedos Ponce befindet sich in der Gemeinde Iniesta und liegt in 870 Metern Höhe in der Provinz Cuenca. PF Ponce Pie Franco wird ohne Filterung oder Klärung in Flaschen abgefüllt, um so seine eigene Persönlichkeit nicht zu verlieren. Die Familie Ponce, Eigentümer der Bodega, besitzt 22 Hektar Fläche auf denen sie eine Philosophie ausüben, die den Mensch, die Arbeit und den Weinberg miteinander verbindet.
Varianten ab 13,50 CHF*
10,80 CHF* 16,90 CHF* (36.09%)

Inhalt: 0.75 Liter (18,00 CHF* / 1 Liter)

%
Resalte Vendimia Seleccionada Cosecha Ribera del Duero D.O. 2018 - 0.75l
Knapp 1.000 über dem Meeresspiegel wachsen die Trauben für diesen jungen Tempranillo. Während sie die Aussicht über das Flusstal genießen, profitieren sie von den hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht, die im späteren Wein für ausgeprägte Fruchtaromen und lebendige Frische sorgen. Bevor der Wein vergoren wird, erfolgt eine mehrere Tage dauernde Kaltmazeration. Dieser Vorgang verfolgt das Ziel, möglichst viele Farbstoffe und Aromavorstufen aus den Trauben zu lösen. Nach der Gärung erfolgt eine 12-monatige Lagerung im großen Holzfass. Die Entscheidung gegen die kleineren Barriques zeigt, dass es dem Kellermeister daran gelegen ist, die Fruchtaromen in den Vordergrund zu stellen. Und das ist ihm gelungen. Eine wunderbar weiche Fruchtaromatik schmeichelt dem Gaumen, während im Hintergrund ganz dezent der Einfluss des Ausbaus im großen Holz zu erkennen ist. Vollreife Kirschen, Kaffee und Vanille geben sich ein harmonisches Stelldichein und lassen uns mit wohligen Schauern zurück.
15,50 CHF* 20,90 CHF* (25.84%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Aristeo IGT Sangiovese Toscana Cortemedicea 2019 - 0.75l
Der besondere Boden, sowie die Nähe zum Meer geben der Traubensorte Sangiovese die ganze Kraft. Es handelt sich um einen Wein von mittlerem bis starken Charakter, rubin-roter Farbe, mit fruchtig nachhaltigem Aroma.
15,50 CHF* 23,50 CHF* (34.04%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Collazzi Toscana IGT 2018 - 0.75l
Jahrgang: 2018
Tiefes Dunkelrot; Duft der wunderbar verführt; im Gaumen eine Wucht von reifen Waldbeeren, schwarzer Schokolade und Balsamico; feine Gerbstoffe, wunderschöne Eleganz mit unheimlich langem Finale. Die verschiedenen Rebsorten für die Produktion von I Collazzi werden getrennt geerntet und vinifiziert. Die Trauben werden auf dem vibrierenden Auswahltisch per Hand ausgewählt, um kleinere Fremdkörper wie z. B. zerstörte Beeren oder Blätter zu entfernen. Gärung in Edelstahltanks bei Temperaturen unter 30 ° C, gefolgt von einer Maischestandzeit von 18 Tagen. Die malolaktische Gärung erfolgt in Barriques (50% neu, 50% zweiter Durchgang). Die Alterung in Holz von 18 Monaten findet im unterirdischen Keller von Collazzi mit einer natürlichen Temperatur von 15 ° C statt. Die Eleganz und aromatische Komplexität von Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc kombiniert mit der Opulenz von Merlot und der Intensität von Petit Verdot kreieren diesen großartigen Wein.
Varianten ab 40,50 CHF*
36,45 CHF* 47,00 CHF* (22.45%)

Inhalt: 0.75 Liter (54,00 CHF* / 1 Liter)

%
Feudo Maccari Saia Nero d'Avola Sicilia DOC 2019 - 0.75l
100% Nero d´Avola. Aber was für einer! Der Schwarze aus Avola zeigt beim Feudo Maccari Saia Sicilia DOC, was er kann. Tiefdunkel, vielschichtig und üppig bringt er die besten Eigenschaften dieser Rebsorte zum Ausdruck. Und während 2014 nahezu in ganz Italien ein sehr problematischer Jahrgang mit viel Regen war, fiel er in Sizilien exzellent aus. Der Name Saia stammt übrigens aus dem Arabischen und bezeichnet die Bewässerungskanäle, die hier im Südosten Siziliens vor Jahrhunderten gebaut wurden, um Regenwasser zu sammeln. Leuchtendes, sattes Rubin. Frische Nase mit Noten nach Gewürzkräutern, saftiger Kirsche und Zwetschge. Am Gaumen rund und geschmeidig, öffnet sich mit viel feinmaschigem Tannin, baut sich lange auf, langer Nachhall. Auszeichnungen: Robert Parker: 91/100 Punkte Gambero Rosso: 3 Gläser Veronelli-Guide: 94 Punkte, 3 Sterne James Suckling 93/100 Punkte Luca Maroni: 90/100 Punkte   Feudo Maccari, Sizilien Das von Antonio Moretti geführte prachtvolle Weingut Feudo Maccari liegt zwischen Noto und Pachino in der Provinz Syrakus in üppiger und barocker Landschaft und damit in einem der besten Weinbaugebiete Siziliens. Der in seiner toskanischen Heimat als Besitzer der Tenuta Sette Ponti und des Betriebs Poggio al Lupo krisenfest verankerte Winzer hat gleich nach der Jahrtausendwende aus Liebe zu der schönen und wilden Natur der Mittelmeerinsel ein neues Weinabenteuer begonnen und gemeinsam mit seiner Tochter Monica rund die Hälfte der Gesamtfläche des alten Lehnguts für den Rebenanbau auf Vordermann gebracht. Damit hat Moretti der lange vernachlässigten Anbauzone schrittweise wieder zu früherem Glanz verholfen. In dem Familienbetrieb werden die Trauben - auch neu angepflanzte Rebstöcke - im Alberello-Verfahren erzogen. Zu Feudo Maccari gehören einige Residenzen, ein Gästehaus, ein Raum für Weinproben und ein inmitten der Weinberge liegender restaurierter und funktional ausgestatteter Weinkeller.
19,50 CHF* 23,90 CHF* (18.41%)

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 CHF* / 1 Liter)

%
Caiarossa Toscana 2016 - 0.75 L
Dieser Wein ist ein Verschnitt aus sieben Trauben -  Cabernet Franc,  Merlot,  Syrah, Cabernet Sauvignon,  Petit Verdot, Sangiovese und Alicante. In diesem Jahrgang ist der Anteil an Cabernet Franc etwas höher als üblich. Das Bouquet präsentiert eine schöne erste Welle von dunklen Früchten, die die Grenzen der Reife ausreizen, aber sicher im Bereich der Eleganz bleiben. Die Aromen sind ausgewogen und fokussiert mit Brombeere, Cassis und leichten Anklängen von salzigem oder rostigem Mineral. Der Wein ist nicht zu konstruiert oder groß im Mund, er zeigt vielmehr ein zartes Niveau an Eleganz, das das Geschäft absolut besiegelt.
49,50 CHF* 63,00 CHF* (21.43%)

Inhalt: 0.75 Liter (66,00 CHF* / 1 Liter)

%
Resalte Crianza Ribera del Duero D.O. 2014
Auch mir dem aktuellen Crianza-Jahrgang empfiehlt sich die Bodegas Resalte de Peñafiel einmal mehr als Garant für beste Ribera-Qualität! Der Wein leuchtet in einer dichten purpurot funkelnden Farbe mit dunklem Kern. Das Bouquet fächert einen weiten Duftstrauß mit Anklängen an Brombeeren, Süßkirschen und Cassis auf. Auch die kräftige, typische Ribera-Würze ist wahrzunehmen, mit Noten nach Kräutern, Leder, neuem Holz und Gewürzen. Am Gaumen saftig und harmonisch, die Tannine wirken sehr gut eingebunden und unterstützen die maskuline Struktur. Der Nachhall ist lang und gut strukturiert. Ein qualitativ absolut hochwertiger Rotwein, der nicht umsonst als Maßstab in puncto Ribera-Crianza gilt. In dieser Preisklasse ein Muss!
20,50 CHF* 31,50 CHF* (34.92%)

Inhalt: 0.75 Liter (27,33 CHF* / 1 Liter)

%
SELA Rioja D.O.C Bodegas Roda 2019 - 0.75l
Der Sela Wein entsteht aus Weinbergen, die 15 bis 30 Jahre alt sind. Bodegas Roda SELA ist ein junger, starker Wein, der viel zu erzählen hat, aber mit der frischen Stimme der Jugend. Er stammt aus nachhaltigen Weinbergen. Er kann sofort getrunken werden, wenn er auf den Markt kommt, er ist jünger als seine älteren Brüder und kann gut in der Flasche reifen. Ein attraktiver Wein für junge Leute, die beginnen, die Leidenschaft der Weinwelt zu leben.Intensiv und direkt, mit vielen roten Früchten im Bereich der Kirsche und einigen Details von schwarzen Früchten. Man hat den Eindruck von süßen, reifen Früchten. Die Komplexität ist größer als gewöhnlich, mit einigen mineralischen Details von feuchter Erde und aromatischen Kräutern. Breit und voluminös mit sehr guten Tanninen. Er ist lebendig, kräftig und geschmackvoll. Er wird sehr gut in der Flasche reifen. Es ist ein Wein, der ein langes Leben haben wird, obwohl SELAs normalerweise recht schnell genossen werden. Er hat Länge und viel Frische, und im Nachgeschmack gibt es eine subtile bittere Note, wirklich schön. Es ist ein junger und großer Wein, mit mehr Struktur als andere Jahrgänge. Der enorme Jahrgang 2019 wird sehr geschätzt.Auszeichnungen PEÑÍN91JAMES SUCKLING92
17,50 CHF* 22,90 CHF* (23.58%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

%
RODA Uno (I) Rioja D.O.C Reserva Bodegas Roda 2017- 0.75l
Der Roda Uno (I) erscheint im Glas mit einem intensivem und leuchtendem Kirschrot. In der Nase ausgezeichnet mit komplexen Aromen deren Qualität sehr überraschend ist. Eine Überlagerung von aromatischen Schichten rundet das Ganze ab. Das Eichenholz ist sehr diskret und hält die Frucht und die würzigen Noten zurück. Die Schicht der Fruchtaromen ist reichhaltig, mit einem klaren Profil von schwarzen Früchten, wobei schwarze Pflaumen und Heidelbeeren hervorstechen.In der Gewürzschicht gibt es ein Spiel von Gewürznelken, schwarzem Pfeffer und einem leichten Hauch von Zimt. Im Hintergrund sind Details von sehr subtilen weißen Blumen zu erkennen. Das Aroma der feuchten Erde, das mineralische Erinnerungen weckt, vermischt sich mit dem des Kakaos zu einer wirklich angenehmen Aromaschicht.Auszeichnungen  PEÑÍN94GOURMETS97JAMES SUCKLING94
47,50 CHF* 52,00 CHF* (8.65%)

Inhalt: 0.75 Liter (63,33 CHF* / 1 Liter)

%
Elisabetta Geppetti Morellino di Scansano DOCG Riserva Fattoria le Pupille 2019 - 0.75l
Dunkles Rubinrot. Die Aromen lassen Anklänge von reifen Beeren, Blutorange, Maraschino-Kirschen und aromatischen Kräutern hervortreten; verblasst in Tönen von Lakritze, schwarzen Pfefferkörnern und dunkler Schokolade. Der Geschmack ist voll, einhüllend und kräftig, mit einer sehr feinen Tanninstruktur. Anhaltender Abgang mit Aromen von Rhabarber und Myrte.Schon zu phönizischer Zeit wurde in der Maremma Wein angebaut, aber als eigenständige Region hatte man sie lange Zeit vergessen. Dank Elisabetta Geppeti mit ihrer famosen Fattoria Le Pupille ist dies nun anders. Der erste Wein des Gutes, noch bevor es die D.O. gab, war der Le Pupille Riserva. Ab 1978 dufte er die geographische Bezeichnung Morellino di Scansano tragen. Im Jahr 2013 zeigt er sich absolut auf der Höhe und kein bisschen müde: Er bezirzt mit Amarena-Kirsche, dunklen Fruchtnoten, Anklängen von Bitterschokolade, Tabak und extraktsüßen, balsamischen Noten. Wie es sich für eine Riserva gehört, ist er jetzt gut entwickelt und ein perfekter Essensbegleiter.
17,50 CHF* 23,00 CHF* (23.91%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

Ponce Vino Tinto Bodegas Ponce 2019- 0.75 L
Ponce Vino Tinto ist ein Rotwein aus D.O. Manchuela und wurde von Bodegas y Viñedos Ponce hergestellt. Der 'Ponce' Manchuela 2018 von Ponce Viñas Viejas ist eine Cuvée aus 85 % Bobal und 15 % Moravia Agria. Die über 60 Jahre alten Reben gedeihen auf kalkhaltigem Boden in einer Parzelle der Lage Villanueva de la Jara. Nach der Handlese wurden beide Rebsorten getrennt voneinander mit weinbergseigenen Hefen fermentiert. Der Ausbau erfolgte ohne Schönung und Filtration für 17 Monate in 600 Litern fassenden französischen Eichenfässern. 3.100 Flaschen wurden im September 2020 abgefüllt. Die Familie Ponce, Eigentümer der Bodega, besitzt 22 Hektar Fläche auf denen sie eine Philosophie ausüben, die den Mensch, die Arbeit und den Weinberg miteinander verbindet.
37,50 CHF*

Inhalt: 0.75 Liter (50,00 CHF* / 1 Liter)

%
Rosso dei Notri IGT Tua Rita 2018 - 0.75l
Rosso dei Notri ist ein solider, konzentrierter Tropfen mit Biss und Kraft, der mit seinem fleischigen, lang anhaltenden Geschmack, der angenehmen Gesamtharmonie und dem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis jede Menge Freude bereitet. Sattes, tiefdunkles Rubin-Violett. Fleischige Nase, dicht uns ansprechend, sehr saftig am Gaumen, feiner Schmelz, herzhaft und kernig, gute Länge. Auszeichnung für 2018: Robert Parker: 90+ / 100 Punkte Auszeichnung für 2015: Robert Parker: 91+ / 100 Punkte Gambero Rosso 2017: 2 Gläser Veronelli 2017: 89 Punkte James Suckling: 92 Punkte
15,50 CHF* 18,50 CHF* (16.22%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Sapaio Bolgheri DOC Podere Sapaio 2017 - 0.75l
Der Super Tuscan Sapaio kommt mit einer kirschroten Farbe welche von violetten Nuancen unterzogen ist ins Glas. Die Nase eher im Bordeaux-Stil mit Kirsch, Pflaumen, Cassiaromen, dazu noch Pfeffer, etwas Thymian, Schokolade, Mokka, Leder, Vanille und Zedernholz. Der Gaumen des Podere Sapaio Bolgheri Superiore ist ultrakomplex mit einem wahren Strauss der Aromen. Super harmonisch, noch etwas zu jung aber gigantisches Potential. Die Krone auf der Ettikette passt bestens zum Sapaio, diesem mächtigen Wein, der zuerst 18 Monate in Barriques schlummert, bevor er rund 10 Monate auf der Flasche reift. "I was really quite taken by the Bolgheri Superiore Sapaio. The wine is soft and well integrated with round berry and cherry nuances that permeate its thick, creamy texture. Podere Sapaio has done a great job with this vintage." Robert Parker "Very refined and silky texture with currant, shaved chocolate and light hazelnut character. Medium body, integrated tannins and long finish." James Suckling Auszeichnungen für 2015: Robert Parker 93/100 Punkte Auszeichnungen für 2013: Robert Parker 93/100 Punkte Auszeichnungen für 2012: Gambero Rosso 2016:   (zum 7. Mal in Folge)Robert Parker: 93 PunkteJames Suckling: 94 Punkte Veronelli-Guide 2016: 94 Punkte / Luca Maroni 2016: 93 PunkteDuemilavini 2016: Vitae 2016: Guide l'Espresso 2016:
50,50 CHF* 78,00 CHF* (35.26%)

Inhalt: 0.75 Liter (67,33 CHF* / 1 Liter)

%
RODA Rioja D.O.C Bodegas Roda 2018 - 0.75l
Sattes Rubinrot, in der Nase Noten von frischen Brombeeren, Cassis und eingelegten Kirschen, etwas Tabak und Leder, am Gaumen kraftvolles Tannin mit viel Fruchtextrakt, filigrane Säure und harmonischer Körper. Ein kräftiger, intensiver Wein, aber dennoch elegant, komplex, mit feinen Tanninen und so bestes Beispiel für den modernen Rioja. Gegründ