Die besten Preise der Schweiz!

Kostenlose Lieferung ab 99 CHF

Lassen Sie sich beraten +41 41 377 30 11

Die besten Preise der Schweiz!

Kostenlose Lieferung ab 99 CHF

Lassen Sie sich beraten +41 41 377 30 11



Filter

%
Cortemedicea DOCG Chianti Riserva 2016 - 0.75l
Reiffruchtig mit Kirschen und Würzaromen, schöner Auftakt. Nicht zu wuchtig, mit einer ausgewogenen Struktur, bei der die feinen Tannine perfekt eingebunden sind, mit Säure und Frucht. Am Gaumen noch jugendlich frisch, wird die beerig-kirschige Aromatik durch eine unaufdringliche Eichenfasswürze ergänzt. Präsent, aber nicht wuchtig im Abgang mit einer überzeugenden Länge. Zusammensetzung: Sangiovese 85%, Merlot 15%
15,50 CHF* 25,80 CHF* (39.92%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Since 1974 Primitivo di Manduria DOP 2019 - 0.75l
Wenn Tradition und Innovation sich vereinen, entsteht ein Wein wie der Primitivo di Manduria SINCE 1974. Einzigartig im Geschmack und voller Authentizität. Über ein Jahr in französischen Eichenfässern gereift, entwickelt der Primitivo di Manduria SINCE 1974 seinen weichen, warmen und komplexen Charakter. Die Weinberge in der Nähe von Carosino (Provinz Taranto, Apulien) fast 200 Meter über Meer, mit hoher Durchschnittstemperatur und das ganze Jahr durch wenig Niederschlag. Die Böden sind vorwiegend aus Lehm. Die Trauben werden in der dritten Dekade von August ausgewählt und handgelesen. Die Weinbereitung ist die traditionelle für Rotweine: der Most bleibt im Kontakt mit der Traubenhaut. Danach wird er in Fässer gefüllt wo er seine Gärung bei kontrollierter Temperatur vollendet. 
15,50 CHF* 18,50 CHF* (16.22%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
La Casilla Bobal Bodegas Ponce 2019 - 0.75 L
La Casilla ist ein Rotwein aus D.O. Machuela und wurde von Bodegas y Viñedos Ponce entwickelt. Diese Bodega liegt in der Gemeinde Iniesta im Südosten von Cuenca am östlichen Rand von Castilla La Mancha. Die Bodega ist das Resultat eines familiären Projekts, wsas von Juan Antonio Ponce geführt wird und dessen oberstes Ziel es ist, die Tugenden der ursprünglichen Traubensorten aus Manchuela zu zeigen: Bobal, Moravia Agria und Albilla; die sehr unbekannt in der Welt des Weins sind. Der Wein La Casilla, in diesem Fall, ist ein reinsortiger Wein und besteht aus der Traubensorte Bobal. Die Trauben stammen von Weinbergen die zwischen 35 und 70 Jahre alt sind und liegen auf kalkhaltigen Lehmböden. Das Klima dieser Region ist kontinental und zeichnet sich durch ein geringes Maß an Feuchtigkeit aus, da es zwischen Mai und September kaum zu Regen kommt. Außerdem gibt es große thermische Schwankungen zwischen Tag und Nacht, was die richtige Reifung der Trauben begünstigt. Bezüglich der Herstellung des La Casilla, so reift er für 10 Monate in französischen Barriquefässern mit einer Kapazität von 600 Litern. Bevor der La Casilla verkauft wird, wird er ohne gefiltert oder geklärt zu werden, in Flaschen abgefüllt, um so seine gesamte Persönlichkeit nicht zu verfälschen.
12,50 CHF* 15,60 CHF* (19.87%)

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

Palazzetto Toscana IGT Tua Rita 2022 - 0.75l
Dieser Sangiovese vereint die Terroir-Charakteristiken unserer Weinberge in einer Cuvée mit Cabernet Sauvignon. Eine harmonische Mischung aus Frische und Trinkfreude, die aus verschiedenen Bereichen unseres Weinguts stammt, wo die Böden überwiegend lehmig sind und einen mittel- bis hochgradigen Kieselskelettanteil aufweisen.
12,50 CHF*

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

%
Prima D.O. Tinta de Toro 2020 - 0.75l
Degustationsnotiz: Tiefdunkles Rubinrot. Aroma von dunklen sehr reifen Beeren, sowie Gewürznelken, kandierten Früchten und geröstetem Holz. Am Gaumen dicht, konzentriert, feinkörning mit intensiven Brombeer und Cassisnoten, sowie gut stützenden Tanninen und mit einem Abgang mit Substanz. 
12,50 CHF* 24,00 CHF* (47.92%)

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

%
Matsu el Recio Toro D.O. 2021 - 0.75l
Ein wirklicher Ausnahme Wein der D.O. Toro von mehr als 100 Jahre alten Reben vom jungen, biodynamisch arbeitenden Weingut Matsu. Der im Barrique ausgebaute El Recio" weiß durch seine tiefdunkle, ja fast schwarze Farbe und die großartige Nase nach Waldbeeren, Kräuter, Schokolade und seinen Anklängen nach Vanille wahrlich zu überzeugen. Ein großer Wein der viel Trinkfreude bereitet. Dieser Wein reifte 14 Monate in in Franz. neuen Eichenfässern. Alle Matsu-Weine werden ganz ohne den Einsatz von Herbiziden, Insektiziden und Fungiziden hergestellt. Auszeichnung für 2017: Robert Parker: 89/100 Punkte
15,50 CHF* 23,50 CHF* (34.04%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Aristeo IGT Sangiovese Toscana Cortemedicea 2020 - 0.75l
Der besondere Boden, sowie die Nähe zum Meer geben der Traubensorte Sangiovese die ganze Kraft. Es handelt sich um einen Wein von mittlerem bis starken Charakter, rubin-roter Farbe, mit fruchtig nachhaltigem Aroma.
15,50 CHF* 17,95 CHF* (13.65%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Due Terre Cuvée Vino Rosso 2020 - 0.75
“Wenn Wurzeln auf Erde treffen und sich vereinen, entsteht ein Wein wie der Dueterre. Einzigartig und authentisch im Geschmack. Mit größter Sorgfalt hergestellt vereint er, dass Gute zweier Wichtigen Anbauregionen des Süden Italiens. Nach über zwölf Monaten in besten französischen Barriquefässern und mindestens sechs Monaten Flaschenreifung entsteht ein Wein der Weich, Samtig und Komplex ist. Eben diese Kombination aus einem warmen und frischen Wein macht ihn so außergewöhnlich.“ Dieser Rotwein zeigt sich in einem intensiven, satten Rot. Geschmacklich zeichnet er sich mit einem angenehmen Frucht-Aroma aus. Dieser eher schwere Wein eignet sich ausgezeichnet als Speisebegleiter. Ein Wein, welcher die Traditionen aus zwei Regionen vereint. Dieser Cuvee wurde mit Trauben aus Apulien und aus Kalabrien produziert, daher auch der Name Due Terre (ital= zwei Erden / Regionen). Durch die Vereinigung dieser geschichtsträchtigen Regionen entstand ein Wein, welcher die Eigenschaften beider Regionen aufweist. Ausgewählte und handverlesene Trauben aus zwei Anbaugebieten. Klassische Vinifikation. Der Most bleibt im Kontakt mit der Traubenhaut, anschließend in Fässer gefüllt wo er seine Gärung bei kontrollierter Temperatur vollendet. Die Reifung erfolgt in französischen Barriquefässern für mindestens 12 Monate und danach nochmal für mind. 6 Monate in der Flasche. Auszeichnungen für 2013: Mundus Vini 2016: Silber Medaille  
15,50 CHF* 22,80 CHF* (32.02%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

Prosecco di Valdobbiadene DOCG Astoria Millesimato Extra Dry 2023 - 0.75l
Die Weinlese erfolgt von Hand im September, wenn die Trauben ihr höchsten chemisch/organoleptisches Gleichgewicht erreicht haben. Anschließend werden die Trauben sanft gepresst und der Most statisch dekantiert. Die primäre Gärung erfolgt im Tank bei 16°C mit ausgewählten bodenständigen Hefen; bevor diese beendet ist, wird der neue Wein mit einem noch hohen Restzuckergehalt zur Schaumbildung in einen Autoklav umgefüllt. Die Schaumbildung erfolgt, ohne dass die primäre Gärung unterbrochen wird und dauert 20/25 Tage. Anschließend ruht der Wein ca. 30 Tage auf den Hefen. Mit dieser Technik erhält man einen fruchtigeren Sekt mit typischem Aroma. Nach der Flaschenabfüllung ruht der Wein 4-6 Wochen vor dem Verkauf. Perlage: sehr fein und anhaltend. Spezielle Auflage zum 25 Jahr-Jubiläum Auszeichnungen für 2018: Mundus Vini 2018: Silver Medal Berliner Wein Trophy 2018: Berliner Gold Auszeichnungen für 2017: Mundus Vini 2018: Silver Medal Berliner Wein Trophy 2018: Berliner Gold Auszeichnungen für 2015: Vinitaly: Gran Medaglia d'Oro International Wine & Spirit Competition IWSC 2016: Bronze Concours Mondial de Bruxelles 2017: Silber Medaille Decanter World Wine Awards 2017: Bronze Medaille
12,50 CHF*

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

%
Lebollé Vino Spumant Extra Dry Millesimato Pinot Noir - Sauvignon Blanc - 0.75l
Dieser Lebollé erstrahlt im tiefen Storhgelb mit einer feinen und anhaltenden Perlage. In der Nase komplex und intensiv, mit zarten fruchtigen Düften. Ausgewogen, frisch und trocken im Geschmack. Die Reifung erfolgt in thermokonditionierte Edelstahltanks, Charmat-Methode. Während der Veredelung wird der Wein zahlreichen analytischen Kontrollen unterzogen, um seine Unversehrtheit zu gewährleisten.
6,50 CHF* 10,50 CHF* (38.1%)

Inhalt: 0.75 Liter (8,67 CHF* / 1 Liter)

%
Lebollé Vino Spumant Extra Dry Millesimato Pinot Noir, Rosé IGT - 0.75l
Dieser Lebollé erstrahlt im schönen Rosa mit einer feinen und anhaltenden Perlage. In der Nase komplex und intensiv, angenehm fruchtig, mit einem Hauch von Kirsche und Erdbeere. Ausgewogen, frisch und trocken im Geschmack. Die Reifung erfolgt in thermokonditionierte Edelstahltanks, Charmat-Methode. Während der Veredelung wird der Wein zahlreichen analytischen Kontrollen unterzogen, um seine Unversehrtheit zu gewährleisten.
6,50 CHF* 10,50 CHF* (38.1%)

Inhalt: 0.75 Liter (8,67 CHF* / 1 Liter)

%
Juan Gil 12 Meses Silver Label 2021 - 0.75l
Jugendliche Farbe. Anfänglich etwas verschlossen, nach Belüftung ein schönes und pures Bouquet zeigend: Dunkle Frucht, gewürzige Noten, erinnert auch an feine Kräuter. Füllig, satt und stoffig im Geschmack, aber sehr balanciert und fein strukturiert. Schöne aromatische Nachhaltigkeit, endet mit einer feinen Vanillnote vom Barriqueausbau. Am Anfang der Genussreife, wird sicher durch sachgerechte, kühle Lagerung noch etwas zulegen. Fragt man in Jumilla nach der Bodegas Hijos de Juan Gil, dann rutscht vielen wie selbstverständlich ein »El mejor Monastrell!« raus. (Der beste Monastrell!). Denn dafür ist diese rührige Bodega berühmt und das längst über die Dorfgrenzen hinaus. Spätestens seitdem der Juan Gil Monastrell »12 meses en barrica« sieben Jahre in Folge (2002-2008) die ominöse 90-Punkte-Schallmauer bei Wein-Guru Robert Parker durchbrechen konnte, hat sich der Ruf als Spezialist für diese original spanische Rebsorte wie ein Lauffeuer verbreitet. Und dieser 2021er – von der Machart her eine Reserva – ist ein weiterer Glanzpunkt einer langen, erfolgreichen Reihe exzellenter reinsortiger Monastrell-Weine.
15,50 CHF* 19,90 CHF* (22.11%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Sor Ugo Bolgheri Rosso Superiore DOC 2020 - 0.75l
Ein Premiumwein aus der Toskana, der alle Charaktereigenschaften aufweist, die man einem grossen Gewächs zuordnet: Komplexität, Nachhaltigkeit und Harmonie. So lautet das Fazit zu einer Cuvée, die aus französischen Rebsorten – in der toskanischen Erde gepflanzt – gekeltert wurde. Es ist ein Genuss, das vielschichtige, intensive Bouquet in der Nase zu erfahren. Es offenbaren sich Fruchtaromen (Cassis, Brombeere, Pflaume), Ausbaunoten, die an Karamell, Toastbrot, Tabak und Leder erinnern. Es macht Spass, den Wein im Gaumen zu halten, wo die fruchtige Struktur auf die kräftigen, aber reifen Gerbstoffe trifft. Es ist selten, dass sich eine klassische Struktur ausgewogen mit einer körperreichen Textur im Finale vereint und nachhaltig, gradlinig und konsequent den Sinneseindruck der Nase und des Gaumens widerspiegelt. Die Gewächse, die dies bieten, gehören in die oberste Liga. Sor Ugo gehört in diese Kategorie, keine Frage.
29,50 CHF* 32,90 CHF* (10.33%)

Inhalt: 0.75 Liter (39,33 CHF* / 1 Liter)

%
9.5 Cold Wine Brut Baby Astoria - 0.2 L
Die Trauben werden noch nicht vollständig ausgereift gelesen, damit der Zuckergehalt gering, der Säuregehalt hoch und das Bukett fruchtig bleiben. Die traditionelle Weinbereitung erfolgt mit schonendem Pressen und teilweiser Kaltmazeration. Der gewonnene Most wird bei 0° C eingelagert und im Laufe des Jahres für die verschiedenen Schaumweinbereitungen verwendet. Die Gärung erfolgt bei ca. 10/12°C mit ausgewählten Hefen, wodurch ein sehr aromatisches und intensives Bukett entsteht. Für die Schaumbildung wird der Most während der Gärung direkt in den Druckbehälter gefüllt, damit aus dem Most in nur einem einzigen Gärvorgang bei niedriger Temperatur in 35-40 Tagen ein fertiger Schaumwein wird; so wird die besondere Aromakomponente, durch die sich dieser Schaumwein auszeichnet, kräftiger und entfaltet sich besser; ferner fördert die Gärung bei niedrigen Temperaturen die Bildung von Stoffen, die dem Wein Struktur und Gehalt verleihen, um den niedrigen Alkoholgehalt auszugleichen und einen absolut harmonischen Geschmack zu erzielen. Nach Beendigung der Schaumbildung verweilt der Schaumwein 30-40 Tage auf seinem edlen Bodensatz, um seine organoleptischen Eigenschaften voll zu entfalten. Vor der Flaschenabfüllung wird dem Schaumwein eine geringe Menge Most aus edlen aromatischen Trauben zugesetzt, um die Geschmacks- und Aromenvielfalt des Produkts harmonisch zu vollenden. Auszeichnungen: VinItaly 2010: Grand medaglia d'Oro Winemaker Challenge 2013: Silber Medaille Florida International Wine Challenge 2011: Silber Medaille
3,50 CHF* 5,50 CHF* (36.36%)

Inhalt: 0.2 Liter (17,50 CHF* / 1 Liter)

%
Elisabetta Geppetti Morellino di Scansano DOCG Fattoria le Pupille 2021 - 0.75l
Morellino di Scansano ist der Wein, der auch quantitativ am besten die Produktion der Fattoria Le Pupille repräsentiert. Seit 1985 begleitet er das Unternehmen als vollen und konstanten Ausdruck des Territoriums. Rubinrot mit violetten Reflexen. In der Nase wechseln sich Anklänge von Maraska-Kirsche, Brombeere, Heidelbeere, Pfingstrose und roten Rosen ab, auf denen sich Anklänge von Zimt und Nelken abwechseln. Der Schluck ist umhüllend, weich, mit entspannten Tanninen, begleitet von einer ausgezeichneten Frische. Finale auf fruchtigen Anklängen.Lage des Weinbergs : Weinberg La Carla (Magliano in Toscana), Weinberg Maiano und Bozzino (Istia d'Ombrone), Vecchie Pupille, Höhe 50-250 Meter über dem Meeresspiegel
12,50 CHF* 15,90 CHF* (21.38%)

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

%
Resalte Vendimia Seleccionada Cosecha Ribera del Duero D.O. 2018 - 0.75l
Knapp 1.000 über dem Meeresspiegel wachsen die Trauben für diesen jungen Tempranillo. Während sie die Aussicht über das Flusstal genießen, profitieren sie von den hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht, die im späteren Wein für ausgeprägte Fruchtaromen und lebendige Frische sorgen. Bevor der Wein vergoren wird, erfolgt eine mehrere Tage dauernde Kaltmazeration. Dieser Vorgang verfolgt das Ziel, möglichst viele Farbstoffe und Aromavorstufen aus den Trauben zu lösen. Nach der Gärung erfolgt eine 12-monatige Lagerung im großen Holzfass. Die Entscheidung gegen die kleineren Barriques zeigt, dass es dem Kellermeister daran gelegen ist, die Fruchtaromen in den Vordergrund zu stellen. Und das ist ihm gelungen. Eine wunderbar weiche Fruchtaromatik schmeichelt dem Gaumen, während im Hintergrund ganz dezent der Einfluss des Ausbaus im großen Holz zu erkennen ist. Vollreife Kirschen, Kaffee und Vanille geben sich ein harmonisches Stelldichein und lassen uns mit wohligen Schauern zurück.
15,50 CHF* 20,90 CHF* (25.84%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Barbera d'Asti Montebruna 2019 - 0.75l
Diese Flasche Braida 2019 Barbera d'Asti Montebruna hat eine schöne, satte, dunkle Farbe und viel Kirsche und Brombeere in sich. Die Frucht ist prall, saftig und dicht gepackt. Der Montebruna zeichnet sich durch seine helle Säure aus, und davon gibt es auch hier jede Menge. Dies ist immer ein großartiger Wein. Außerdem ist diese Produktion von etwa 90.000 Flaschen zu einem für diese Kategorie sehr günstigen Preis erhältlich.
17,50 CHF* 21,95 CHF* (20.27%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

Badia a Coltibuono Chianti Classico DOCG 2021 - 0.75l
Die Badia a Coltibuono ist sicherlich eines der schönsten Weingüter der Toskana. Emanuela Stucchi legt höchsten Wert auf Authentizität ihrer Weine und natürliche Erzeugung. Wer Chianti traditioneller Ausprägung, aber in bester Qualität mag, der wird hier fündig. Klassisches Duftbild nach Herzkirschen, Schlehen, Flieder und frischen Mandeln. Geradliniger Typ mit klarer Frucht, sortentypisch vitaler Frischeader. Der Chianti Classico ist tatsächlich genau das: Klassisch! Außerdem leicht distinguiert und mit jener herrlich leichtfüßigen Vielschichtigkeit die den Chianti so spannend machen kann. Ein herrlicher Wein, der nach Toskana schmeckt wie wenige andere. Auszeichnungen: Gambero Rosso 2018: 3 Gläser Decanter World Wine Awards 2017: Silver Medal Dieser Wein wurde zu 100% biologisch produziert.
15,50 CHF*

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Elisabetta Geppetti Morellino di Scansano DOCG Riserva Fattoria le Pupille 2020 - 0.75l
Dunkles Rubinrot. Die Aromen lassen Anklänge von reifen Beeren, Blutorange, Maraschino-Kirschen und aromatischen Kräutern hervortreten; verblasst in Tönen von Lakritze, schwarzen Pfefferkörnern und dunkler Schokolade. Der Geschmack ist voll, einhüllend und kräftig, mit einer sehr feinen Tanninstruktur. Anhaltender Abgang mit Aromen von Rhabarber und Myrte.Schon zu phönizischer Zeit wurde in der Maremma Wein angebaut, aber als eigenständige Region hatte man sie lange Zeit vergessen. Dank Elisabetta Geppeti mit ihrer famosen Fattoria Le Pupille ist dies nun anders. Der erste Wein des Gutes, noch bevor es die D.O. gab, war der Le Pupille Riserva. Ab 1978 dufte er die geographische Bezeichnung Morellino di Scansano tragen. Im Jahr 2013 zeigt er sich absolut auf der Höhe und kein bisschen müde: Er bezirzt mit Amarena-Kirsche, dunklen Fruchtnoten, Anklängen von Bitterschokolade, Tabak und extraktsüßen, balsamischen Noten. Wie es sich für eine Riserva gehört, ist er jetzt gut entwickelt und ein perfekter Essensbegleiter.
23,50 CHF* 25,00 CHF* (6%)

Inhalt: 0.75 Liter (31,33 CHF* / 1 Liter)

%
"Le Serre Nuove dell'Ornellaia" Bolgheri DOC 2021 - 0.75 L
Le Serre Nuove dell'Ornellaia wird mit der gleichen Leidenschaft und Liebe zum Detail hergestellt wie der Ornellaia und ist ein echter "Zweitwein". Er ist eine Mischung aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot, die sofortigen Genuss und geschmackliche Komplexität mit bewährtem Alterungspotenzial verbindet.Ein ansprechender und dynamischer Wein mit dichter Struktur, enthüllt Grosszügigkeit, Fülle und sehr viel Charme. Die Spuren von roten Waldbeeren und Kräutern verleihen seinem Bukett eine ausdrucksstarke Qualität, während geschmeidige, glänzende Tannine geschmacklich zu einem langanhaltenden und eleganten Abgang beitragen.Nach einem milden und regnerischen Winter kam es im März zu einem vorübergehenden Temperaturrückgang. In der letzten Woche des Monats, genau zu Beginn des Austriebs, lagen die Temperaturen in einigen Nächten unter 0 °C. Glücklicherweise wurden die frischen Triebe durch ihr feines Knospengewebe vor Frostschäden geschützt. Der Rest des Frühjahrs war von einer allgemein warmen Witterung mit normalen Niederschlagsmengen geprägt, wodurch ein gleichmäßige Rebwachstum bis zur Blüte erfolgte, die zwischen dem 20. und 25. Mai eintrat. Gegen Mitte Juni kam es zu heftigen Regenfällen, gefolgt von einer sehr langen Trockenperiode, wobei bis Ende August der Regen weitgehend ausblieb und sehr hohe Temperaturen herrschten. Die Véraison verlief gleichmäßig und zügig zwischen dem 20. und 25. Juli und leitete die Reifung der Trauben bei sonniger, heißer Wetterlage ein. Ende August brachten willkommene Regenfälle einen deutlichen Temperaturrückgang mit sich, wobei die nächtlichen Tiefstwerte bis auf 13 °C sanken und somit ideale Bedingungen für die Vollendung der Reifung des Merlot herrschten. Um ihre Frische und Fruchtigkeit weitestmöglich zu bewahren, erfolgte die Lese der Merlot-Trauben früh und zügig in nur zwei Wochen – gerade rechtzeitig, um eine plötzliche einwöchige Hitzewelle zu vermeiden, bei der das Thermometer bis zu 37 °C anzeigte. Der Zuckergehalt aller noch zu erntenden Sorten stieg in weiterer Folge sprunghaft an, was uns dazu veranlasste, mit der Lese des Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon in den jungen Weingärten bereits am 17. September zu beginnen. Gegen Ende des Monats führten Regenfälle schließlich zur Normalisierung der Witterungsbedingungen. Das von den Trauben aufgenommene Wasser senkte den Alkoholgehalt auf ein normales Niveau, wodurch wir die Ernte des Cabernet Sauvignon und Petit Verdot am 3. Oktober abschließen konnten.
52,50 CHF* 62,00 CHF* (15.32%)

Inhalt: 0.75 Liter (70,00 CHF* / 1 Liter)

%
Rosso dei Notri IGT Tua Rita 2022 - 0.75l
Rosso dei Notri ist ein solider, konzentrierter Tropfen mit Biss und Kraft, der mit seinem fleischigen, lang anhaltenden Geschmack, der angenehmen Gesamtharmonie und dem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis jede Menge Freude bereitet. Sattes, tiefdunkles Rubin-Violett. Fleischige Nase, dicht uns ansprechend, sehr saftig am Gaumen, feiner Schmelz, herzhaft und kernig, gute Länge. Auszeichnung für 2018: Robert Parker: 90+ / 100 Punkte Auszeichnung für 2015: Robert Parker: 91+ / 100 Punkte Gambero Rosso 2017: 2 Gläser Veronelli 2017: 89 Punkte James Suckling: 92 Punkte
17,50 CHF* 21,00 CHF* (16.67%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

%
Dianthà Terre Siciliane IGT 2023 - 0.75l
Der Name Diantha kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Blume des Zeus". Wunderbar leichte Sommercuvée aus Grecanico und Malvasia Bianca. Hell Strohgelb präsentiert sich der Wein im Glas. Das Bukett ist elegant und fruchtig, erinnert an Zitrusfrüchte, Pfirsich und Glyzine. Mit ganz leichter Perlage mundet der Wein ungemein frisch und spritzig, abgerundet durch die angenehm leichte Restsüße der Malvasia Traube. Kann auch hervorragend anstelle eines Spumante alsAperitivwein getrunken werden. Durch den relativ moderaten Alkoholgehalt, kann die ausladende Süffigkeit dieses Weines auch reuelos genossen werden. Kurzum, der perfekte Begleiter für einen warmen Sommerabend auf der Terrasse.Über das WeingutMan kann getrost sagen, dass Carlo Pellegrino eine Art sizilianische Institution darstellt. 1880 im historischen Herzen Marsalas gegründet, ist der Weltruhm des gleichnamigen Likörweins eng und maßgeblich mit der Geschichte der Pellegrinos verbunden. Die großen Marsalas des Hauses erhalten Jahr für Jahr Höchstauszeichnungen im Gambero Rosso und zählen unzweifelhaft zur Weltspitze. Das man sich bei Pellegrino aber nicht nur auf Marsala versteht, wird durch ebenfalls hervorragende Weine seit vielen Jahren unter Beweis gestellt. Der Tripudium beispielsweise, zählt unbestritten zu den besten Rotweinen Siziliens.
7,50 CHF* 10,35 CHF* (27.54%)

Inhalt: 0.75 Liter (10,00 CHF* / 1 Liter)

%
Emilio Moro Finca Resalso D.O. 2021 - 0.75l
Jahrgang: 2021
Die Kellerei Emilio Moro blickt auf mehrere Generationen als Winzerfamilie in der D.O. Ribera del Duero zurück. Aus dieser Zeit verfügt man verfügt über 70 ha eigene Weinberge Rebanlagen, deren Rebstöcke zwischen 15 und 75 Jahre alt sind. 1987 beschloss die Familie schließlich, Wein unter eigenem Namen herzustellen. Nach sehr erfolgreichem Geschäftsverlauf wurde im Jahre 2001 schließlich die heutige Bodega fertiggestellt, die im Herzen des Anbaugebietes liegt - in einem Dreieck, welches die Ortschaften Pesquera de Duero, Valbuena de Duero und Peñafiel umschließen. Finca Resalso ist der Einstiegswein des Weinguts, dessen Trauben von jungen 5-15 jährigen Tempranillo-Rebstöcken kommen. Wie der Emilio Moro ist Finca Resalso ein reinsortiger Tempranillo (Tinto Fino), der über 6 Monate in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut wird. Seinen Namen erhielt Finca Resalso von einem gleichnamigen Weinberg, der 1933 angelegt wurde, dem Jahr, in dem auch Emilio Moro geboren wurde. Neben dem Finca Resalso stellt das Weingut noch den Hauptwein Emilio Moro her, sowie den Topwein Malleolus und die beiden Lagenweine Malleolus de Valderramiro und Malleolus de Sancho Martin. Verkostungsnotiz: Undurchsichtiges Grantrot mit violettem Saum. In der Nase sehr ausdrucksstark mit großer aromatischer Klarheit und Dominanz der Traube (Brombeere, Blaubeere und Lakriz). Im Mund lecker und sehr gut balanciert mit reifen, saftigen Tanninen.
12,50 CHF* 18,00 CHF* (30.56%)

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)

%
Feudo Maccari Saia Nero d'Avola Sicilia DOC 2019 - 0.75l
100% Nero d´Avola. Aber was für einer! Der Schwarze aus Avola zeigt beim Feudo Maccari Saia Sicilia DOC, was er kann. Tiefdunkel, vielschichtig und üppig bringt er die besten Eigenschaften dieser Rebsorte zum Ausdruck. Und während 2014 nahezu in ganz Italien ein sehr problematischer Jahrgang mit viel Regen war, fiel er in Sizilien exzellent aus. Der Name Saia stammt übrigens aus dem Arabischen und bezeichnet die Bewässerungskanäle, die hier im Südosten Siziliens vor Jahrhunderten gebaut wurden, um Regenwasser zu sammeln. Leuchtendes, sattes Rubin. Frische Nase mit Noten nach Gewürzkräutern, saftiger Kirsche und Zwetschge. Am Gaumen rund und geschmeidig, öffnet sich mit viel feinmaschigem Tannin, baut sich lange auf, langer Nachhall. Auszeichnungen: Robert Parker: 91/100 Punkte Gambero Rosso: 3 Gläser Veronelli-Guide: 94 Punkte, 3 Sterne James Suckling 93/100 Punkte Luca Maroni: 90/100 Punkte   Feudo Maccari, Sizilien Das von Antonio Moretti geführte prachtvolle Weingut Feudo Maccari liegt zwischen Noto und Pachino in der Provinz Syrakus in üppiger und barocker Landschaft und damit in einem der besten Weinbaugebiete Siziliens. Der in seiner toskanischen Heimat als Besitzer der Tenuta Sette Ponti und des Betriebs Poggio al Lupo krisenfest verankerte Winzer hat gleich nach der Jahrtausendwende aus Liebe zu der schönen und wilden Natur der Mittelmeerinsel ein neues Weinabenteuer begonnen und gemeinsam mit seiner Tochter Monica rund die Hälfte der Gesamtfläche des alten Lehnguts für den Rebenanbau auf Vordermann gebracht. Damit hat Moretti der lange vernachlässigten Anbauzone schrittweise wieder zu früherem Glanz verholfen. In dem Familienbetrieb werden die Trauben - auch neu angepflanzte Rebstöcke - im Alberello-Verfahren erzogen. Zu Feudo Maccari gehören einige Residenzen, ein Gästehaus, ein Raum für Weinproben und ein inmitten der Weinberge liegender restaurierter und funktional ausgestatteter Weinkeller.
15,50 CHF* 23,90 CHF* (35.15%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Sondraia Bolgheri Superiore DOC Poggio al Tesoro 2019 - 0.75l
Sondraia - ein Cabernet Sauvignon mit geringen Zusätzen von Merlot und Cabernet Franc - hat eine leuchtende Farbe und ein klares Duftbild. Sein intensiver Geschmack ist kraftvoll, geprägt von feinkörnigem Tannin und einem scheinbar endlosen Nachhall. Auszeichnungen: Robert Parker: 96/100 James Suckling: 95/100 Wine Spectator: 94/100
56,50 CHF* 59,00 CHF* (4.24%)

Inhalt: 0.75 Liter (75,33 CHF* / 1 Liter)

Since 1974 Primitivo di Manduria DOP 2021- 1.5 L Magnum in Holzkiste
Wenn Tradition und Innovation sich vereinen, entsteht ein Wein wie der Primitivo di Manduria SINCE 1974. Einzigartig im Geschmack und voller Authentizität. Über ein Jahr in französischen Eichenfässern gereift, entwickelt der Primitivo di Manduria SINCE 1974 seinen weichen, warmen und komplexen Charakter. Die Weinberge in der Nähe von Carosino (Provinz Taranto, Apulien) fast 200 Meter über Meer, mit hoher Durchschnittstemperatur und das ganze Jahr durch wenig Niederschlag. Die Böden sind vorwiegend aus Lehm. Die Trauben werden in der dritten Dekade von August ausgewählt und handgelesen. Die Weinbereitung ist die traditionelle für Rotweine: der Most bleibt im Kontakt mit der Traubenhaut. Danach wird er in Fässer gefüllt wo er seine Gärung bei kontrollierter Temperatur vollendet. Mindestens 12 Monate fassgelagert! Auszeichnungen für 2013: 20. Berliner Wein Trophi 2016: Berliner Silber
39,50 CHF*

Inhalt: 1.5 Liter (26,33 CHF* / 1 Liter)

%
Saffredi Maremma Toscana IGT 2021 - 0.75l
Der Saffredi erstrahlt als unumstrittener Star in dieser Weinregion. Sein Name leitet sich von der exquisiten Lage ab, aus der die edlen Trauben stammen. Der Weinberg ist hauptsächlich mit Cabernet Sauvignon bepflanzt, begleitet von einem Hauch Merlot und Petit Verdot. Ein klassischer Bordeaux-Cuvée, der Elisabetta Geppetti bis heute höchste Anerkennung einbringt. Für den allerersten Jahrgang vor mehr als 30 Jahren holte sie sich die Unterstützung des erfahrenen Maestros Giacomo Tachis. Inzwischen hat sie ihren eigenen, unverwechselbaren Stil entwickelt, und der Saffredi ist zu einem ganz eigenständigen Wein avanciert. Er besteht zu 80% aus Cabernet Sauvignon, zu 10% aus Merlot und zu 10% aus Petit Verdot, wird 18 Monate lang in Barriques ausgebaut, wovon 70% neu sind. ...Und so präsentiert sich der Saffredi 2021 von Le PupilleMit dem Saffredi des Jahrgangs 2021 haben Elisabetta und ihre Tochter Clara ein wahres Meisterwerk geschaffen. In den vergangenen Jahren hat sie behutsam den Stil verfeinert, und irgendwie harmoniert beim 2021er alles perfekt. Die Frucht zeigt sich äußerst intensiv, dennoch wirkt der Wein elegant und verspielt. Das Holz hat sie merklich zurückgenommen und dem Wein scheinbar die Fesseln genommen: Am Gaumen präsentiert er sich dicht und ausladend, endet jedoch mit einem salzigen, mineralischen Finish. Überall ist diese dunkle Frucht präsent, mit gelegentlichen Ausflügen ins Rote, was ihn ausgesprochen saftig macht. Die dunkle Cassis-Note des reifen Cabernet, begleitet von schwarzen Kirschen und einem Hauch Preiselbeeren. Dahinter tauchen erste Anklänge von Schokolade, Minze und feinstem Virginia-Tabak auf. Ein grandioser Saffredi mit zusätzlicher Kraft – zweifellos einer der herausragenden Weine des Jahres und dabei noch vergleichsweise erschwinglich. Trinkreife: von 2025 bis 2044
82,50 CHF* 91,95 CHF* (10.28%)

Inhalt: 0.75 Liter (110,00 CHF* / 1 Liter)

%
Villa Donoratico Bolgheri DOC Argentiera 2021 - 0.75l
Intensiv leuchtendes Rubinrot. Im Bouquet besticht der Wein durch Aromen von roten Beeren wie rote Johannisbeere, Himbeere und Kirsche. Es kommen süße Noten auf, die an exotische Düfte und würzige sowohl ätherische Noten, wie Lakritze und Eukalyptus mit einem Abgang von Lorbeer und Salbei erinnern. Am Gaumen elegant, zeigt er sich mit seidigen und vollmundigen Tanninen, die gut präsent sind. Man findet die Aromen des Bouquets wieder, welche dann mit angenehm fruchtigen Noten enden. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch. Traubensorten: 40% Cabernet Sauvignon, 30% Cabernet Franc 20% Merlot, 10% Petit Verdot Auszeichnung für 2017: Robert Parker: 92+/100 Punkte Auszeichnung für 2016: Robert Parker: 92/100 Punkte Auszeichnungen für 2015: Robert Parker: 90/100 Punkte 90 Punkte Wine Spectator Auszeichnungen für 2012: 2 Gläser vom Gambero Rosso 93 /100 Punkte James Suckling 91 Punkte Wine Spectator Bronze Medaille: Decanter World Wine Awards 2015
32,50 CHF* 40,00 CHF* (18.75%)

Inhalt: 0.75 Liter (43,33 CHF* / 1 Liter)

%
Tipp
Barbi DOCG Brunello di Montalcino 2018 - 0.75l
Die Fattoria dei Barbi verfügt über gut 300 Hektar Rebflächen in Montalcino und Scansano und wird von Stefano Cinelli Colombini geführt. Die Familie Colombini ist seit der Mitte des 14. Jahrhunderts in dieser Gegend ansässig. Der Brunello di Montacino ist der wichtigste Rotwein des traditionsreichen Weinguts. Er wird seit mehr als einem Jahrhundert hergestellt: Im Keller des renommierten Betriebs kann man sich eine Sammlung tausender Brunello-Flaschen ansehen - beginnend mit dem Jahrgang 1892! Durchschnittlich zwei Wochen dauert die temperaturkontrollierte Gärung in Edelstahltanks, bei der die Trauben ihren ganzen Extrakt in den späteren Wein überführen. Dieser reift danach mindestens zwei Jahre in Fässern aus Eichenholz und anschließend weitere vier Monate in der Flasche. So kommt der charaktervolle, hochfeine reinsortige Brunello schon trinkbereit auf den Markt, hat aber gleichzeitig ein Potenzial von noch vielen Jahren Reife. Er präsentiert sich mit Aromen von saftigen Kirschen und Bitterschokolade, Anklängen an Leder, Gewürze, Trüffeln und Veilchen sowie ätherischen und mineralischen Nuancen. Seine Ausgewogenheit, Feingliedrigkeit und Länge lassen jeden Freund fein gereifter, kräftiger Rotweine förmlich dahinschmelzen. Besonders hebt er die vollendete Balance zwischen Frucht, Tannin und Säure hervor.
30,50 CHF* 33,95 CHF* (10.16%)

Inhalt: 0.75 Liter (40,67 CHF* / 1 Liter)

%
9.5 Cold Wine Brut Astoria White - 0.75l
Die Trauben werden noch nicht vollständig ausgereift gelesen,vdamit der Zuckergehalt gering, der Säuregehalt hoch und das Bukett fruchtig bleiben. Die traditionelle Weinbereitung erfolgt mit schonendem Pressen und teilweiser Kaltmazeration. Der gewonnene Most wird bei 0° C eingelagert und im Laufe des Jahres für die verschiedenen Schaumweinbereitungen verwendet. Die Gärung erfolgt bei ca. 10/12°C mit ausgewählten Hefen, wodurch ein sehr aromatisches und intensives Bukett entsteht. Für die Schaumbildung wird der Most während der Gärung direkt in den Druckbehälter gefüllt, damit aus dem Most in nur einem einzigen Gärvorgang bei niedriger Temperatur in 35-40 Tagen ein fertiger Schaumwein wird; so wird die besondere Aromakomponente, durch die sich dieser Schaumwein auszeichnet, kräftiger und entfaltet sich besser; ferner fördert die Gärung bei niedrigen Temperaturen die Bildung von Stoffen, die dem Wein Struktur und Gehalt verleihen, um den niedrigen Alkoholgehalt auszugleichen und einen absolut harmonischen Geschmack zu erzielen. Nach Beendigung der Schaumbildung verweilt der Schaumwein 30-40 Tage auf seinem edlen Bodensatz, um seine organoleptischen Eigenschaften voll zu entfalten. Vor der Flaschenabfüllung wird dem Schaumwein eine geringe Menge Most aus edlen aromatischen Trauben zugesetzt, um die Geschmacks- und Aromenvielfalt des Produkts harmonisch zu vollenden. Auszeichnungen: VinItaly 2010: Grand medaglia d'Oro Winemaker Challenge 2013: Silber Medaille Florida International Wine Challenge 2011: Silber Medaille
6,50 CHF* 15,20 CHF* (57.24%)

Inhalt: 0.75 Liter (8,67 CHF* / 1 Liter)

%
Campo al Mare Bolgheri Rosso DOC Ambrogio e Giovanni Folonari 2021 - 0.75l
Intensiv rubinroter Wein mit veilchenblauen Nuancen. Das Bukett besteht aus kleinen Rotfrüchten-, Lakritzen- und Holznoten. Vollmundiger, samtiger, sehr trinkbarer Wein mit andauerndem Nachgeschmack. Weinernte: Die Weintrauben werden in der ersten Septembermitte für die Merlot-Weinsorte und in der zweiten für die Cabernet-Sauvognon- und die Cabernet-Franc-Weinsorten. Weinherstellung:  Die Weintrauben werden in der ersten Septembermitte für die Merlot-Weinsorte und in der zweiten für die Cabernet-Sauvognon- und die Cabernet-Franc-Weinsorten. Die Aufweichung dauert 12-15 Tage bei 28°C. Nach der alkoholischen Gärung findet die malolaktische Gärung in Edelstahlbehältern statt. Verfeinerung: Ein Jahr Verfeinerung in ein Jahr alten Barriques aus französischem Eichenholz. 
22,50 CHF* 28,50 CHF* (21.05%)

Inhalt: 0.75 Liter (30,00 CHF* / 1 Liter)

%
Cune Crianza 2019 - 0.75l
Der Cune Crianza wird 12 Monate in Eichenfässern gelagert, um die aromatische Balance dieses Weines zu erhalten. Er besitzt ein leuchtendes Rubinrot. Intensive Aromen von roten Beerenfrüchten und Pflaumen, Tabak und Leder. Am Gaumen zeichnen den Cune Crianza ein feinwürziges Aroma und Anklänge von Röstnoten sowie ein festes und harmonisches Tannin aus. Der Weinbau im Nordosten Spaniens am Ebro und an seinem Nebenfluss Rio Oja, der dem 45.000 Hektar großen Anbaugebiet Rioja seinen Namen gab, steht stark unter atlantischem Einfluss, auch wenn Ausläufer des Kantabrischen Gebirges das Tal vor kühlen Nordwinden abschirmen. Die Bodegas Cune (Compania Vinicola del Norte de España) (CVNE) wurde 1879 gegründet und verfügt heute über 400 Hektar Rebfläche in den besten Lagen der Rioja Alta und Rioja Alavesa. Mit modernster Weinbereitungstechnik, die schonend eingesetzt wird, erzeugt die Bodegas Cune unverwechselbare Weine à la Rioja! Ein kurzes Barriquelager verleiht den Weinen von Cune Struktur und delikate Röstnoten.   Auszeichnungen für 2012: Guia Peñin: 90 Punkte Robert Parker: 90 Punkte
8,50 CHF* 11,50 CHF* (26.09%)

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 CHF* / 1 Liter)

%
San Roman D.O. Tinta de Toro 2020 - 0.75l
Er gehört zu den Stars der D.O. Toro und wird von den kundigen Händen der Bodegas Mauro vinifiziert. Der San Román, der seit 1997 Jahr für Jahr zu den beeindruckendsten Weinen dieser mit exzellenten Qualitäten so gesegneten Region gehört. Die 2020er Edition ist ein zupackendes Kraftpaket von großer Intensität. Ein faszinierender Wein, der ein anregendes Aromenspiel von schwarzen Früchten, Kirsche, Tabak und reifen Brombeeren am Gaumen vollzieht. Der Nachhall zeigt ein kräftiges Rückgrat mit präsentem Tannin. Kein Wunder, dass bei solcher Klasse der San Román eine Beliebtheit ohne Gleichen erfährt! Die späte Ernte erfolgt im Spätherbst, um den Trauben die ideale Reifezeit zu gewähren. Die Abfüllung in die Flasche erfolgte nach der 24-Monatigen Reifung in alten französichen und amerikanischen Eichenfässern. Auszeichnungen für 2016: Robert Parker: 91/100 Punkte Auszeichnungen für 2019: Robert Parker: 93/100 Punkte Auszeichnungen für 2014: Robert Parker: 94/100 Punkte Auszeichnungen für 2013: Robert Parker: 93/100 Punkte Auszeichnungen für 2012: Guia Proensa: 96/100 Punkte Guia Penin: 95/100 Punkte Stephen Tanzer: 92/100 Punkte
30,50 CHF* 44,00 CHF* (30.68%)

Inhalt: 0.75 Liter (40,67 CHF* / 1 Liter)

%
9.5 Cold Wine Rosé Extra Dry Astoria Pink
Die Trauben werden noch nicht vollständig ausgereift gelesen, damit der Zuckergehalt gering, der Säuregehalt hoch und das Bukett fruchtig bleiben. Die traditionelle Weinbereitung erfolgt mit schonendem Pressen und teilweiser Kaltmazeration. Der gewonnene Most wird bei 0° C eingelagert und im Laufe des Jahres für die verschiedenen Schaumweinbereitungen verwendet. Die Gärung erfolgt bei ca. 10/12°C mit ausgewählten Hefen, wodurch ein sehr aromatisches und intensives Bukett entsteht. Für die Schaumbildung wird der Most während der Gärung direkt in den Druckbehälter gefüllt, damit aus dem Most in nur einem einzigen Gärvorgang bei niedriger Temperatur in 35-40 Tagen ein fertiger Schaumwein wird; so wird die besondere Aromakomponente, durch die sich dieser Schaumwein auszeichnet, kräftiger und entfaltet sich besser; ferner fördert die Gärung bei niedrigen Temperaturen die Bildung von Stoffen, die dem Wein Struktur und Gehalt verleihen, um den niedrigen Alkoholgehalt auszugleichen und einen absolut harmonischen Geschmack zu erzielen. Nach Beendigung der Schaumbildung verweilt der Schaumwein 30-40 Tage auf seinem edlen Bodensatz, um seine organoleptischen Eigenschaften voll zu entfalten. Vor der Flaschenabfüllung wird dem Schaumwein eine geringe Menge Most aus edlen aromatischen Trauben zugesetzt, um die Geschmacks- und Aromenvielfalt des Produkts harmonisch zu vollenden. Auszeichnungen: International Wine Guide 2011: Silbermedaille Grand Prix 1° Premio Assoluto, Forum Spumanti d'Italia Valdobbiadene 2010 VinItaly 2010: Grand medaglia d'Oro
6,50 CHF* 15,20 CHF* (57.24%)

Inhalt: 0.75 Liter (8,67 CHF* / 1 Liter)

%
Chianti Classico Riserva Vallepicciola 2016 - 0.75l
Der Chianti Classico Riserva von Vallepicciola ist ein vollmundiger und energiegeladener Rotwein, der mindestens 24 Monate in Holzfässern unterschiedlicher Größe reift. Noten von reifen roten Früchten, süßen Gewürzen und Vanille-Empfindungen bereichern einen intensiven, eleganten und warmen Körper, der von einer vitalen Frische unterbrochen und von sehr feinen Tanninen umhüllt wird Sangiovese 100%
25,50 CHF* 33,00 CHF* (22.73%)

Inhalt: 0.75 Liter (34,00 CHF* / 1 Liter)

%
Berlucchi 61 Franciacorta Brut Rosé DOCG
Der Berlucchi '61 Franciacorta Rosé präsentiert sich mit weichem Schaum, samtig, andauernd zarter Mousse und einer feinen und beständigen Perlage. Im Bouquet reich, und elegante Noten von Waldbeeren und reifen Früchten, vielschichtig. Gut eingebunden in einen zarten Duft nach Hefe und Brotkruste. Angenehm weinig. Im Geschmack fein und elegant, mit gutem Körper und ausgezeichneter Frische. Die mittel bis hohe Dosage gleicht die spritzige Säure hervorragend aus. 60% Pinot Nero, 40% Chardonnay Die Legende Berlucchi fand ihren Anfang, als es dem jungen Weinmacher Franco Ziliani im Jahre 1961 gelang, in Borgonato einen Schaumwein nach Champagner-Vorbild und für höchsten Anspruch zu erschaffen. Nie zuvor trug ein Wein den Namen Franciacorta als Herkunftsbezeichnung auf dem Etikett. Zilianis feinperlige, hochelegante Kreation Pinot di Franciacorta bildet den Ursprung für eine beispiellose Erfolgsgeschichte der Franciacorta als Region für die Erzeugung hochwertiger Spumante – wie auch des Hauses Berlucchi selbst. Auszeichnung: Robert Parker: 90/100 Punkte Gambero Rosso: 2 Gläser
27,50 CHF* 44,90 CHF* (38.75%)

Inhalt: 0.75 Liter (36,67 CHF* / 1 Liter)

%
Clos de Los Siete 2019 - 0.75l
Sehr schöne, dichte und tiefe rote Farbe mit blauvioletter Schattierung. In der Nase prägnante Malbec-Aromen, vorherrschend nach reifer Frucht und Gewürzen. Am Gaumen geschmeidiger Auftakt, voller, dichter und sehr runder Körper, ausgewogene Frische. Das lange Finale ist schön seidig und aromatisch. "Clos de Los Siete" (Weinberg der Sieben) ist ein außergewöhnliches und in seiner Art weltweit einmaliges Projekt von sieben französischen Investoren, um gemeinsamen ihren argentinischen Traum zu verwirklichen. Unter ihnen befinden sich so bekannte Namen wie Michel Rolland, die Aulan-Familie sowie die Inhaber von Chateau Le Gay und dem Glaskonzern Sieur d`Arques. Sie teilen sich einen Weinberg von 840 ha in Vistalba im Uco-Tal auf 1.100 m Höhe, auf dem jeder mit seinen eigenen Reben einen persönlichen Wein erzeugen kann und alle gemeinsam zur Herstellung eines gemeinschaftlichen Weines beitragen. So wurde der Clos de los Siete geboren. Auch wenn jedem Parzelleneigentümer die Auswahl der Rebsorten völlig freigestellt war und sich daher eine interessante Vielfalt ergeben hat, so spielt die Malbec-Rebe mit 60% Anteil an der bepflanzten Fläche - wie zu erwarten - die Hauptrolle. Robert Parker: 91+/100 Punkte
17,50 CHF* 25,40 CHF* (31.1%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

%
Félsina Fontalloro IGT Toscana 2017 - 0.75l
Eine Weinlegende aus der ToskanaDieser herausragende Wein stammt zu 100% aus der renommierten Sangiovese-Traube, die rund um das mittelalterliche Anwesen der Fattoria di Felsina in Castelnuovo di Berardegna, im Süden der Toskana, gedeiht. Hier vereint sich Tradition und Leidenschaft in jedem einzelnen Tropfen. Die Winzer haben sich der Kunst der Weinherstellung mit Hingabe verschrieben, und das schmeckt man in jeder Nuance dieses edlen Tropfens.Ein sinnliches GeschmackserlebnisSobald ihr das Glas an eure Lippen führt, offenbart sich ein betörendes Aroma von dichten Kirschen und saftigen Sauerkirschen. Am Gaumen erwartet euch ein wahres Feuerwerk der Sinne. Die Komplexität des Weines entfaltet sich mit mineralischen Noten, Trüffelanklängen und reifen Pflaumen, die euch in eine geschmackliche Harmonie entführen.Eleganz und Kraft in PerfektionWas diesen Wein wirklich auszeichnet, ist die geschickte Balance zwischen geschmeidiger Eleganz und kraftvoller Würze. Er hinterlässt einen Nachhall, der euch noch lange nach dem letzten Schluck begleiten wird. Die Reifung in Barriques über 18 - 22 Monate verleiht ihm seine raffinierte Struktur und macht ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis.
45,50 CHF* 50,00 CHF* (9%)

Inhalt: 0.75 Liter (60,67 CHF* / 1 Liter)

Ponce Vino Tinto Bodegas Ponce 2019- 0.75 L
Ponce Vino Tinto ist ein Rotwein aus D.O. Manchuela und wurde von Bodegas y Viñedos Ponce hergestellt. Der 'Ponce' Manchuela 2018 von Ponce Viñas Viejas ist eine Cuvée aus 85 % Bobal und 15 % Moravia Agria. Die über 60 Jahre alten Reben gedeihen auf kalkhaltigem Boden in einer Parzelle der Lage Villanueva de la Jara. Nach der Handlese wurden beide Rebsorten getrennt voneinander mit weinbergseigenen Hefen fermentiert. Der Ausbau erfolgte ohne Schönung und Filtration für 17 Monate in 600 Litern fassenden französischen Eichenfässern. 3.100 Flaschen wurden im September 2020 abgefüllt. Die Familie Ponce, Eigentümer der Bodega, besitzt 22 Hektar Fläche auf denen sie eine Philosophie ausüben, die den Mensch, die Arbeit und den Weinberg miteinander verbindet.
37,50 CHF*

Inhalt: 0.75 Liter (50,00 CHF* / 1 Liter)

%
Tipp
Mauro Cosecha 2021 - 0.75l
Intensives Granatrot. In der Nase rote Frucht, Brombeeren mit leicht likörigen Noten. Am Gaumen floral, balsamisch mit süsslichen Fruchtkomponenten. Frisch, rund, fruchtig, elegant und kompakt mit schön integrierten Tanninen. Vollmundiges, intensiver und langer Abgang Vinifikation: 16 Monate in französischen und amerikanischen Barricas Rebsorten: 94% Tempranillo 6% Syrah Auszeichnungen für 2016: Robert Parker: 93/100 Punkte Jahrgang 2014: Guia Proensa: 91 Guia Repsol: 93 Jahrgang 2013: Robert Parker 92/100
40,50 CHF* 49,50 CHF* (18.18%)

Inhalt: 0.75 Liter (54,00 CHF* / 1 Liter)

%
Bruno Giacosa Roero Arneis 2022 - 0.75l
Der Bruno Giacosa Roero Arneis zeigt eine reiche, facettenreiche Nase mit exotischen Fruchtnoten nach Aprikose, Pfirsich, Grapefruit und etwas Litschi, aber auch florale Akzente nach Akazienblüten. Am Gaumen schmecken wir die Aromen der Nase. Der Bruno Giacosa Roero Arneis ist insgesamt ein frischer und fruchtiger, sowie mineralischer Weisswein, sehr saftig und harmonisch mit lang anhaltendem Finish. Echt piemontesisch und toll gelungen! Der Bruno Giacosa Roero Arneis passt hervorragend Grissini, Ricotta, Terrinen, pochiertem Fisch, Pasta aglio e olio und Gratins in vielen Varianten. Am besten einfach im Sommer auf der Terrasse genießen. Hier kann man nichts falsch machen! Ein wunderbarer Wein, der Liebhaber der Arneistraube einfach glücklich macht! Auszeichnungen: Robert Parker: 91+/100 Punkte für 2018 Robert Parker: 91/100 Punkte für 2017 Robert Parker: 92+/100 Punkte für 2016 James Suckling: 92/100 Punkte für 2015 Wine & Spirits Magazine: 91/100 Punkte für 2015 James Suckling: 92/100 Punkte für 2014 Wine & Spirits Magazine: 90/100 Punkte für 2014 Wine Spectator: 88/100 Punkte für 2013 Wine & Spirits Magazine: 87/100 Punkte für 2013 James Suckling: 91/100 Punkte für 2012
28,50 CHF* 36,00 CHF* (20.83%)

Inhalt: 0.75 Liter (38,00 CHF* / 1 Liter)

%
Sessantanni DOP Primitivo di Manduria Old Vines Feudi di San Marzano 2018 - 0.75l
Dieser eindrucksvolle hochwertige Primitivo erhielt von Weinkritiker Luca Maroni in den letzten vier Jahrgängen stets zwischen 96 und 98 Punkten und wurde dabei auch als «Bester Rotwein Italiens» ausgezeichnet. Die Trauben für den Primitivo di Manduria 60 anni Sessantanni werden von ausgesuchten Weinbergen in Niviera und Casa Rossa im San Marzano-Gebiet in der zentralen Region der D.O.C. Primitivo di Manduria gelesen. Dies geschieht ganz schonend, Traube für Traube in nur kleinen Körben. Der hier vorherrschende Terra Rossa-Boden beherbergt ein kalkhaltiges Untergestein. Das Klima hier wird sowohl durch hohe Temperaturen über das ganze Jahr, als auch durch große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht geprägt. Gepaart mit sehr geringen Niederschlägen sind dies die besten Voraussetzungen für das Wachsen kräftiger Trauben von höchster Qualität. Farbe: Intensives, leuchtendes Rubinrot Aromen: komplexes, breites und fruchtiges Bouquet nach Kirschenkonfitüre mit Nuancen von Zwetschgen und Tabakblättern Geschmack: ein betörender, körperreicher, vollmundiger und edler Wein mit Aromen von Kakao, Tabak und Vanille Auszeichnungen für 2013: 98/100 Luca Maroni:  „Bester Rotwein Apuliens“ Fachpresse der Vorjahrgänge: GOLD Mundus Vini. GOLD International Wine Challenge. „Herausragend“ International Wine & Spirit Competition. 98/100 Punkte und "Bester Wein Italiens" (Luca Maroni).
20,50 CHF* 28,50 CHF* (28.07%)

Inhalt: 0.75 Liter (27,33 CHF* / 1 Liter)

%
Berlucchi 61 Franciacorta Brut DOCG
Der 61 Franciacort Brut DOCG von Berlucchi zeigt sich in zartem Strohgelb mit leicht grünlichen Reflexen. In der Nase entwickelt dieser feine Franciacorta ein frisches, volles und elegantes Bouquet mit Noten von weißen Pfirsichen, Birnen und tropischen Früchten unterstützt von subtilen floralen Nuancen. Am Gaumen wirkt dieser Schaumwein spritzig und harmonisch mit angenehm frischer Säure und knackig, würzig-mineralischem Finale. 90% Chardonnay, 10% Pinot Nero Die Legende Berlucchi fand ihren Anfang, als es dem jungen Weinmacher Franco Ziliani im Jahre 1961 gelang, in Borgonato einen Schaumwein nach Champagner-Vorbild und für höchsten Anspruch zu erschaffen. Nie zuvor trug ein Wein den Namen Franciacorta als Herkunftsbezeichnung auf dem Etikett. Zilianis feinperlige, hochelegante Kreation Pinot di Franciacorta bildet den Ursprung für eine beispiellose Erfolgsgeschichte der Franciacorta als Region für die Erzeugung hochwertiger Spumante – wie auch des Hauses Berlucchi selbst. Auszeichnung: Robert Parker: 90/100 Punkte Gambero Rosso: 2 Gläser
25,50 CHF* 34,50 CHF* (26.09%)

Inhalt: 0.75 Liter (34,00 CHF* / 1 Liter)

%
Depaula Monastrell Bodegas Y Venedos Ponce 2020 - 0.75 L
Depaula ist ein Wein mit einer leuchtend rubinroten Farbe. Er ist frisch und mineralisch, mit tiefen Aromen von reifen roten Früchten (Erdbeermarmelade), Röstnoten von Karamell und Anklängen von Süßigkeiten, einige Minuten nach dem Servieren sogar von Schießpulver. In einem stillen Glas ist er in der Nase süßlich, aber wenn man ihn schwenkt, kommt der Charakter der Monastrell zum Vorschein. Im Mund bietet er ein volles Weinerlebnis und hinterlässt ein angenehmes und zugleich rustikales Gefühl, das an das Fruchtfleisch der Traube und ihre Schale erinnert. Er ist zart, saftig und delikat, blumig und subtil würzig, so dass man sich in das Beaujolais und seine berühmten Nouveaus versetzt fühlt. Seine Komplexität ist bemerkenswert, insbesondere in Anbetracht seines Preises. Zweifelsohne ein Beweis für die großartige Arbeit, die in der Kellerei und vor allem im Weinberg geleistet wird.
8,50 CHF* 12,00 CHF* (29.17%)

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 CHF* / 1 Liter)

%
Terra di Monteverro IGT 2019 - 0.75l
Dieser Wein überzeugt durch tiefdunkles Rubinrot mit Nuancen von zerdrückten Erdbeeren am Rand. In der Nase zeigt sich eine schöne Balancen von Earl Grey und Estragon, dazu Anklänge von dunklen Beerenfrüchten, wie Kirsche und schwarze Johannisbeere. Am Gaumen besticht dieser Artikel durch seine weichen Eingangsnoten, die sich auf strukturierten Taninen mit frischen, reifen Früchten, wie Brombeere entwickeln. Im Abgang frische Kräuternoten. Der Terra di Monteverro wird 20 Monate in französischen Eichenbarriques mit 60% neuem Holz ausgebaut. Bei der Abfüllung findet keine Schönung oder Filtration statt. Auszeichnungen: Duemilavini 2016: Guide l'Espresso 2016: Veronelli-Guide 92 Punkte /   Luca Maroni 2016: 90 Punkte Antonio Galloni : 90 Punkte James Suckling : 92 Punkte Falstaff : 91 Punkte
42,50 CHF* 47,00 CHF* (9.57%)

Inhalt: 0.75 Liter (56,67 CHF* / 1 Liter)

%
Bruno Giacosa Roero Arneis 2023 - 0.75l
Der Bruno Giacosa Roero Arneis zeigt eine reiche, facettenreiche Nase mit exotischen Fruchtnoten nach Aprikose, Pfirsich, Grapefruit und etwas Litschi, aber auch florale Akzente nach Akazienblüten. Am Gaumen schmecken wir die Aromen der Nase. Der Bruno Giacosa Roero Arneis ist insgesamt ein frischer und fruchtiger, sowie mineralischer Weisswein, sehr saftig und harmonisch mit lang anhaltendem Finish. Echt piemontesisch und toll gelungen! Der Bruno Giacosa Roero Arneis passt hervorragend Grissini, Ricotta, Terrinen, pochiertem Fisch, Pasta aglio e olio und Gratins in vielen Varianten. Am besten einfach im Sommer auf der Terrasse genießen. Hier kann man nichts falsch machen! Ein wunderbarer Wein, der Liebhaber der Arneistraube einfach glücklich macht! Auszeichnungen: Robert Parker: 91+/100 Punkte für 2018 Robert Parker: 91/100 Punkte für 2017 Robert Parker: 92+/100 Punkte für 2016 James Suckling: 92/100 Punkte für 2015 Wine & Spirits Magazine: 91/100 Punkte für 2015 James Suckling: 92/100 Punkte für 2014 Wine & Spirits Magazine: 90/100 Punkte für 2014 Wine Spectator: 88/100 Punkte für 2013 Wine & Spirits Magazine: 87/100 Punkte für 2013 James Suckling: 91/100 Punkte für 2012
28,50 CHF* 36,00 CHF* (20.83%)

Inhalt: 0.75 Liter (38,00 CHF* / 1 Liter)

%
Folgore Montepulciano D'Abruzzo DOP Riserva 2018 - 0.75l
 Im Glas leuchtet der 'Folgore' mit einem herrlich satten Rubinrot und violetten Reflexen. Das Bouquet verführt mit opulenten Aromen reifer Waldbeeren, Schwarzkirschen, dunkler Pflaumen, Feigen, Unterholz, schwarzem Pfeffer sowie Vanille, Lakritze und Bitterschokolade. Am Gaumen mit einer beeindruckenden Struktur, viel mediterraner Würze, großer Fruchttiefe und einer tollen Intensität, im Finale zeigt sich dieser Charmeur nochmal von seiner Frucht- und Gewürz-Seite. Der Tagaro 'Folgore' Montepulciano d'Abruzzo Riserva 2018 wurde aus 100 % Montepulciano vinifiziert. Die Reben wachsen auf kalkhaltigen Ton-Böden und gedeihen in der Cordon-Erziehung. Die Trauben wurden mehrfach selektiert, bevor sie temperaturkontrolliert über 10-12 Tage lang vergoren wurden. Danach lag der Wein 8 Monate in Holzfässern verschiedener Größe, bevor er nochmal über sechs Monate in der Flasche reifte.
15,50 CHF* 21,50 CHF* (27.91%)

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 CHF* / 1 Liter)

%
Roero Arneis DOCG - Cantina Vietti 2023 - 0.75l
Frucht und Frische aus dem Piemont. Die Trauben zu diesem Prototypen eines Arneis wachsen in den sanften Erhebungen der Roero-Berge, nordwestlich von Alba. Die Rebstöcke gedeihen auf sandigem Terrain, am rechten Ufer des Tanaro-Flüsschens, welches für ein ideales Mikroklima sorgt. Der Wein ist körperreich, jedoch mit dieser speziellen kühlen Frische ausgestattet, welche diesen Typus so beliebt gemacht hat. In der Nase Aromen von gelben Früchten, unterlegt von Zitrustönen und feiner Kräuterwürze. Alfredo Currado-Vietti gilt als einer der Väter der Arneis-Renaissance. In den 1960er Jahren hat er die fast verschwundene, urpiemontesische Sorte wiederentdeckt und sie massgeblich gefördert. Die Trauben stammen aus dem Gebiet von Santo Stefano Roero. Eine verbesserte Kellertechnik trug wesentlich dazu bei, die Feinheiten des Arneis mit seinen einzigartigen, bezaubernden Aromen ans Licht zu bringen. Zu den Fortschritten zählen die schonungsvolle Verarbeitung der Trauben, eine sanfte Pressung und die langsame Gärung bei 10 bis 12 Grad Celsius. Dadurch wird eine besonders feine Kohlensäure eingebunden. Auf den biologischen Säureabbau wird verzichtet, ein Maximum an Frische bleibt so bewahrt. Viettis Arneis wirkt lebhaft, frisch und ist geprägt von feinfruchtigen Noten. Der schmeichelhafte Auftakt am Gaumen rundet ein säurearmes Finale ab. Dieser Wein wurde zu 100% vegan produziert. Auszeichnung für 2017: Robert Parker: 91+/100 Punkte
17,50 CHF* 23,00 CHF* (23.91%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

<