Die besten Preise der Schweiz!

Kostenlose Lieferung ab 99 CHF

Lassen Sie sich beraten +41 41 377 30 11

Die besten Preise der Schweiz!

Kostenlose Lieferung ab 99 CHF

Lassen Sie sich beraten +41 41 377 30 11

Beste Preise

Wir garantieren Ihnen die besten Preise der Schweiz.

Kostenfreie Lieferung

Ab 99 CHF erhalten Sie Ihre Weine kostenfrei geliefert.

Service email

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar unter: contact@vinovintana.ch

Grosses Weinsortiment

über 900 Weine in top Qualität

Produktinformationen "Pinot Noir Cru D'Exception 23 - 0.75l"

Dieser Wein begeistert in der Nase mit Noten von Preiselbeeren, schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren. Am Gaumen präsentiert er sich geschmeidig mit leicht getoasteten Nuancen.

Der Weinbau an der Côte hat eine jahrtausendealte Tradition. Zwischen dem Genfersee und dem Jura erstrecken sich malerische Landschaften und charmante Dörfer, in denen der Einfluss der Benediktinermönche und die lange Geschichte des Weinbaus noch spürbar sind. Der Jura im Norden und Westen schützt vor den kalten Winden, während der Genfersee im Süden durch sein Licht, seine Reflexionen und seine temperaturregulierende Wirkung zur Qualität beiträgt. Das Wasser fließt aus dem Massiv und mündet sanft in den See.

Im Herzen dieses Terroirs und dieser AOC liegt die Cave de La Côte, die stolz auf ihre Tradition und die Verbindung zur Erde und den Winzerberufen ist. Sie bewahrt die Werte der Region und vereint handwerkliches Können mit dem Mut, traditionelle Regeln auch einmal zu brechen.

Land: Schweiz
Anbaugebiet: Waadtland
Jahrgang: 2023
Weintyp: Rotwein
Rebsorte: Pinot Noir
Alkoholgehalt: 12.7 %
Inhalt: 0.75 l
Verpackung: 6 er Karton
Passt zu: Braten, Grillfleisch, Lammfleisch

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Könnte Ihnen auch gefallen

%
'Pievasciata' Bianco IGT Toscana Chardonnay Vallepicciola 2021 - 0.75l
Der Pievasciata Chardonnay wurde im Edelstahltank ausgebaut. Erzeigt eine sehr schöne Nase mit Aromen von Honigmelone, Birne, Aprikosen, Grapefruit, Mandelgebäck und Akazienblüten. Am Gaumen füllig, feiner Saft, zarter Schmelz, finessenreich, feinfruchtig, elegant und lange anhaltend.
8,50 CHF* 13,90 CHF* (38.85%)

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 CHF* / 1 Liter)

%
"Bricco dell'Uccellone" Braida Barbera d'Asti DOCG 2018 - 1.5 L Magnum in 3er Holzkiste
Um die Holzkiste zu erwerben müssen drei Flaschen bestellt werden.Mit unermüdlicher Hingabe erfüllt die Familie Bologna das Vermächtnis Giacomo Bolognas, der zu Recht als Vater des modernen Barbera d'Asti bezeichnet wird. Das historische Schmuckstück des Hauses ist der Bricco dell'Uccellone: Dicht und komplex das Bouquet, tanninig und nachhaltig im Geschmack und von hervorragender Struktur sowie einer schönen Säure und Geschmackspersistenz. Seit rund einem halben Jahrhundert stellt die Familie Bologna sehr erfolgreich Wein im Monferrato her. Und schon immer zählte ihr Weingut Braida zu den herausragendsten Kellereien im Piemont. Mit den Geschwistern Raffaella und Giuseppe Bologna hat die dritte Generation die Führung des Familienbetriebes übernommen. Die beiden Önologen verknüpfen bei ihrer Arbeit moderne Erkenntnisse mit Tradition. Ihr Vater Giacomo Bologna hatte in den 1980er Jahren neue Wege im Umgang mit der Barbera-Traube beschritten, indem er erstmals den Ausbau in Barriques wagte und der roten Sorte den Status einer Edelrebe verschaffte. Der Name des Weinguts geht auf den Großvater der heutigen Gutseigner, Giuseppe Bologna, zurück, der sich einst auf Dorfplätzen beim Ballsport den Spitznamen "Braida" erworben hatte. Auszeichnungen: Gambero Rosso: 3 Gläser Auszeichnungen für 2014: Robert Parker: 92/100 Punkte Gambero Rosso: 2 Gläser
125,50 CHF* 128,00 CHF* (1.95%)

Inhalt: 1.5 Liter (83,67 CHF* / 1 Liter)

%
"Bricco dell'Uccellone" Braida Barbera d'Asti DOCG 2019 - 3 L Doppelmagnum in 1er Holzkiste
Mit unermüdlicher Hingabe erfüllt die Familie Bologna das Vermächtnis Giacomo Bolognas, der zu Recht als Vater des modernen Barbera d'Asti bezeichnet wird. Das historische Schmuckstück des Hauses ist der Bricco dell'Uccellone: Dicht und komplex das Bouquet, tanninig und nachhaltig im Geschmack und von hervorragender Struktur sowie einer schönen Säure und Geschmackspersistenz. Seit rund einem halben Jahrhundert stellt die Familie Bologna sehr erfolgreich Wein im Monferrato her. Und schon immer zählte ihr Weingut Braida zu den herausragendsten Kellereien im Piemont. Mit den Geschwistern Raffaella und Giuseppe Bologna hat die dritte Generation die Führung des Familienbetriebes übernommen. Die beiden Önologen verknüpfen bei ihrer Arbeit moderne Erkenntnisse mit Tradition. Ihr Vater Giacomo Bologna hatte in den 1980er Jahren neue Wege im Umgang mit der Barbera-Traube beschritten, indem er erstmals den Ausbau in Barriques wagte und der roten Sorte den Status einer Edelrebe verschaffte. Der Name des Weinguts geht auf den Großvater der heutigen Gutseigner, Giuseppe Bologna, zurück, der sich einst auf Dorfplätzen beim Ballsport den Spitznamen "Braida" erworben hatte.
257,50 CHF* 329,00 CHF* (21.73%)

Inhalt: 3 Liter (85,83 CHF* / 1 Liter)

%
"Fashion Victim" Moscato Rosé - Astoria
• ANBAUGEBIET Dieser Wein wird aus den aromatischen Trauben von "Val De Brun“ Landgut hergestellt. Durchschnittliche Produktion 80/90 dz./ha. Trauben: Moscato und Malvasia Nera.• TECHNOLOGIE Die Weißweinbereitung und die Mostaufbewahrung in thermostatischen Gefäßen bei niedriger Temperatur, ermöglichen die Erhaltung des intensiven und feinen Traubenbuketts. Die direkt vom Most ausgehende Schaumentwicklung im Autoklav bei konstant niedrig gehaltener Temperatur hebt die Eigenschaften des Grundweins noch mehr hervor.• ORGANOLEPTISCHE EIGENSCHAFTENPerlage: fein und anhaltend.Farbe: Rosé Rubinrot, glanzhell.Bukett: Charakteristisches Muskataroma, ausgeprägtes und zugleich zarte Pfirsichbukett mit leichten. Erdbeer und Salbeinoten. Geschmack: intensiv aromatisch, mild süß, ausgewogen.• CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN Effektiver Alkoholgehalt, % vol. 6.50 – 7.50 Zucker, g/l 90.00 – 100.00 Säure insgesamt, g/l 5.00 – 6.00 • SERVIERTEMPERATUR Kühl 5 - 6° C, vor dem Genuss entkorkt, in breiten Gläsern ähnlich der Sektschale. • AUFBEWAHRUNG An kühlem, trockenem und vor Licht- und Wärmequellen geschützt lagern. • WIE MAN DEN WEIN IN DER WEINKARTE AUFFÜHRT "Fashion Victim" Moscato Rosé - Astoria Die Firma Astoria Wines unter der Leitung von Paolo und Filippo Polegato gehört zu den führenden Vertretern der Prosecco Art. Astoria wurde 1987 von einer alteingesessenen Winzerfamilie gegründet und ist heute der größte private Erzeuger des Conegliano-Valdobbiadene DOCG, dessen Produkte bei den bedeutendsten önologischen Wettbewerben gefeiert wurden. Das Weingut Val del Brun ist das pulsierende Herz von Astoria: eine vierzig Hektar große Rebfläche in der malerischen Hügellandschaft des Prosecco, die 2019 von der UNESCO zum Naturerbe der Menschheit erklärt wurde. Das Unternehmen trägt unter anderem auch mit der Übernahme des Protokolls Vignes fleuries (2014) und der Zertifizierung SQNPI (Nationales Qualitätssystem für die integrierte Produktion, 2018) zum Schutz dieser einmaligen Landschaft bei. Herzlich willkommen im Universum der Astoria Wines, in dem Natur, Genuss und Ideale eine wichtige Rolle spielen.Ökologisches Bewusstsein und Umweltschutz sind für Astoria unverzichtbare Elemente, die zu dem dreißigjährigen Erfolg der Firma beigetragen haben. Astoria Wines schützt und pflegt mit seiner zukunftsträchtigen Vision das Terroir und sorgt für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Gesundheit. 2014 übernahm das Unternehmen das Protokoll Vignes fleuries, das von erfahrenen französischen Winzern eingeführt wurde und eine Verringerung der Rebbehandlungen vorsieht. Astoria Wines war die erste Firma des Weinbaugebiets Conegliano-Valdobbiadene, das die Zertifizierung SQNPI (Nationales Qualitätssystem für die integrierte Produktion) erhalten hat, die seit der Weinlese des Jahrgangs 2018 an dem Bienensymbol auf den Flaschen des Prosecco Superiore erkennbar ist. Mithilfe der gewissenhaften Arbeit seiner Techniker und Einbringer verarbeitet Astoria Wines in einer Kellerei, die ausschließlich der Weinbereitung gewidmet ist, jedes Jahr 70.000 Doppelzentner Trauben und repräsentiert das Trevisaner Gebiet mit einem breit gefächerten Weinsortiment, aber beliefert auch weltweit die besten Weinbars und Restaurants.Das Universum von Astoria überzeugt mit seiner Ästhetik und seiner frischen, ansprechenden und ausgewogenen Kommunikation sowie dem klaren Stil mit hohem Widererkennungswert, der in zahlreichen Wettbewerben für das Wein-Packaging prämiert wurde. Astoria Wines hat wirklich das Talent, das Publikum zu erreichen, es mit seinen brillanten und kreativen Ideen zu beeindrucken und ist dank seiner Innovationen stets der Zeit voraus. Das Markenzeichen Astoria Wines hat sich auf dem Markt einen festen Platz erobert und schreckt nicht vor mutigen Schritten zurück: Im Jahre 2010 schockierte das Unternehmen die Weinbranche, indem es zum ersten Mal einen Sekt mit geringem Alkoholgehalt in einer weiß lackierten Flasche präsentierte. Obwohl es sich dabei nicht um einen Prosecco DOC handelte, schlug der 9.5 Cold Wine die Konkurrenten der Kategorie und holte sich beim internationalen önologischen Wettbewerb Vinitaly und beim Forum Spumanti die beiden höchsten Auszeichnungen.Astoria Wines ist kein klassischer Weinproduzent, sondern der dynamische Ausdruck einer Vergangenheit, die mit Gegenwart und Zukunft verschmilzt, das Wahrzeichen eines bunten und modernen Stils, der für Engagement, Qualität, Festlichkeit und Begeisterung steht. Seit den 90er Jahren arbeitet Astoria mit der Welt des Sports zusammen und unterstützt den Club Cittadella Calcio und den Basketballverein Virtus Segafredo Bologna. Das Unternehmen Astoria ist auch seit langer Zeit Sponsor des Radrennens Giro d'Italia und betrachtet den Sport als Chance, die universellen Werte der Gleichheit und Integration zu fördern, wie auch als Waffe gegen Hass, Rassismus und Gewalt. Ein vorbildliches Beispiel sind in diesem Zusammenhang das Turnier Astoria No Borders, die Fußballmannschaft Nova Facility, die sich aus Asylbewerbern zusammensetzt, die Kampagne I Have a Dream, die von dem berühmten Leitmotiv Martin Luther Kings inspiriert wurde, die Schirmherrschaft über die Nationalmannschaft von Togo in Hinblick auf die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Fußballspieler des Clubs Inter Mailand Ramiro Cordoba und mit seiner Stiftung Colombia Te Quiere Ver. Der Wunsch nach gleichen Grundrechten und Gerechtigkeit steht auch hinter der noch aktiven Kollaboration mit Venezia und Treviso Pride, einer Vereinigung, die 2016 den ersten Gay Pride nach Treviso brachte, um für mehr Toleranz zu werben und die Menschen zu sensibilisieren.
10,50 CHF* 15,30 CHF* (31.37%)

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 CHF* / 1 Liter)

%
"Le Serre Nuove dell'Ornellaia" Bolgheri DOC 2020 - 3 Liter Doppel Magnum in Holzkiste
Jahrgang: 2020
Le Serre Nuove dell'Ornellaia wird mit der gleichen Leidenschaft und Liebe zum Detail hergestellt wie der Ornellaia und ist ein echter "Zweitwein". Er ist eine Mischung aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot, die sofortigen Genuss und geschmackliche Komplexität mit bewährtem Alterungspotenzial verbindet. Ein ansprechender und dynamischer Wein mit dichter Struktur, enthüllt Grosszügigkeit, Fülle und sehr viel Charme. Die Spuren von roten Waldbeeren und Kräutern verleihen seinem Bukett eine ausdrucksstarke Qualität, während geschmeidige, glänzende Tannine geschmacklich zu einem langanhaltenden und eleganten Abgang beitragen. Der Jahrgang 2019 war wie kaum ein anderer von einem sehr wechselhaften Klima geprägt, in dem sich kalte und regnerische Perioden mit langen trockenen und heißen Perioden abwechselten. Nach einem normalen Winter fand der Austrieb in der ersten Aprilwoche statt. Die kalten und regnerischen Bedingungen im April und Mai verlangsamten die vegetative Entwicklung beträchtlich und führten zu einer 10 Tage späteren Blüte als im Durchschnitt. Der Juni brachte plötzlich sehr warmes und regenfreies Wetter mit Höchsttemperaturen von 37°C am Ende des Monats. Während des gesamten Sommers blieb das Wetter warm und sonnig mit Temperaturen, die 2°C über dem Durchschnitt lagen, und 45 aufeinanderfolgenden Tagen ohne Regen. In der letzten Juliwoche wurde die lange Trockenheit durch zwei Regentage unterbrochen, die die Temperaturen wieder auf die jahreszeitlich üblichen Werte ansteigen ließen, was ideale Bedingungen für die Reifung bot. Die Ernte begann langsam am 5. September. Wie üblich sanken in der letzten Septemberwoche die Temperaturen, wodurch eine große aromatische Finesse und Frische erhalten werden konnte. Nach einem weiteren Regenereignis am 21. September kehrte die Sonne zurück, so dass wir die Ernte der späteren Sorten am 4. Oktober abschließen konnten. Die Trauben wurden von Hand in 15-kg-Kisten geerntet und auf einem doppelten Sortiertisch vor und nach dem Abbeeren selektiert und anschließend sanft gequetscht. Seit 2016 wurde zusätzlich zur manuellen Auswahl eine optische Auswahl eingeführt, um die Qualität der Auswahl weiter zu verbessern. Jede Sorte und jede Parzelle wurde separat vinifiziert. Die alkoholische Gärung erfolgte zwei Wochen lang in Edelstahlbehältern bei einer Temperatur von 26-30°C, gefolgt von einer Mazeration von etwa 10-15 Tagen. Die malolaktische Gärung begann in den Edelstahlbehältern und wurde nach der Umfüllung in Barriques (25 % neu und 75 % zweiter Durchgang) abgeschlossen. Der Wein wurde in Barriques in den Kellern von Ornellaia bei kontrollierter Temperatur für einen Zeitraum von etwa 15 Monaten gelagert. Nach den ersten 12 Monaten wurde er verschnitten und dann erneut in die Barriques gefüllt, wo er weitere 3 Monate verbrachte. Der Wein blieb sechs Monate lang in der Flasche, bevor er freigegeben wurde.
245,50 CHF* 270,00 CHF* (9.07%)

Inhalt: 3 Liter (81,83 CHF* / 1 Liter)

%
"Le Serre Nuove dell'Ornellaia" Bolgheri DOC 2021 - 1.5 Liter Magnum in Holzkiste
Le Serre Nuove dell'Ornellaia wird mit der gleichen Leidenschaft und Liebe zum Detail hergestellt wie der Ornellaia und ist ein echter "Zweitwein". Er ist eine Mischung aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot, die sofortigen Genuss und geschmackliche Komplexität mit bewährtem Alterungspotenzial verbindet. Ein ansprechender und dynamischer Wein mit dichter Struktur, enthüllt Grosszügigkeit, Fülle und sehr viel Charme. Die Spuren von roten Waldbeeren und Kräutern verleihen seinem Bukett eine ausdrucksstarke Qualität, während geschmeidige, glänzende Tannine geschmacklich zu einem langanhaltenden und eleganten Abgang beitragen. Der Jahrgang 2019 war wie kaum ein anderer von einem sehr wechselhaften Klima geprägt, in dem sich kalte und regnerische Perioden mit langen trockenen und heißen Perioden abwechselten. Nach einem normalen Winter fand der Austrieb in der ersten Aprilwoche statt. Die kalten und regnerischen Bedingungen im April und Mai verlangsamten die vegetative Entwicklung beträchtlich und führten zu einer 10 Tage späteren Blüte als im Durchschnitt. Der Juni brachte plötzlich sehr warmes und regenfreies Wetter mit Höchsttemperaturen von 37°C am Ende des Monats. Während des gesamten Sommers blieb das Wetter warm und sonnig mit Temperaturen, die 2°C über dem Durchschnitt lagen, und 45 aufeinanderfolgenden Tagen ohne Regen. In der letzten Juliwoche wurde die lange Trockenheit durch zwei Regentage unterbrochen, die die Temperaturen wieder auf die jahreszeitlich üblichen Werte ansteigen ließen, was ideale Bedingungen für die Reifung bot. Die Ernte begann langsam am 5. September. Wie üblich sanken in der letzten Septemberwoche die Temperaturen, wodurch eine große aromatische Finesse und Frische erhalten werden konnte. Nach einem weiteren Regenereignis am 21. September kehrte die Sonne zurück, so dass wir die Ernte der späteren Sorten am 4. Oktober abschließen konnten. Die Trauben wurden von Hand in 15-kg-Kisten geerntet und auf einem doppelten Sortiertisch vor und nach dem Abbeeren selektiert und anschließend sanft gequetscht. Seit 2016 wurde zusätzlich zur manuellen Auswahl eine optische Auswahl eingeführt, um die Qualität der Auswahl weiter zu verbessern. Jede Sorte und jede Parzelle wurde separat vinifiziert. Die alkoholische Gärung erfolgte zwei Wochen lang in Edelstahlbehältern bei einer Temperatur von 26-30°C, gefolgt von einer Mazeration von etwa 10-15 Tagen. Die malolaktische Gärung begann in den Edelstahlbehältern und wurde nach der Umfüllung in Barriques (25 % neu und 75 % zweiter Durchgang) abgeschlossen. Der Wein wurde in Barriques in den Kellern von Ornellaia bei kontrollierter Temperatur für einen Zeitraum von etwa 15 Monaten gelagert. Nach den ersten 12 Monaten wurde er verschnitten und dann erneut in die Barriques gefüllt, wo er weitere 3 Monate verbrachte. Der Wein blieb sechs Monate lang in der Flasche, bevor er freigegeben wurde.
122,50 CHF* 135,00 CHF* (9.26%)

Inhalt: 1.5 Liter (81,67 CHF* / 1 Liter)

%
"Palazzo della Torre" Rosso Veronese IGT Allegrini 2018 - 0.75l
Palazzo della Torre stammt aus dem Landgut, welches die Villa della Torre umfasst, einem Juwel aus der Italienischen Renaissance. Der Wein wird mit der Ripasso-Technik hergestellt: Der größte Teil der Weintrauben werden bei der Ernte zu Wein verarbeitet, der verbleibende Teil wird getrocknet. Im Januar beginnt der produzierte Wein zusammen mit den zerquetschten, getrockneten Trauben eine zweite Gärung. Anmerkungen zur Verkostung Aufgrund des RIPASSO zeigt der Wein eine besondere Struktur und Aromatizität, vereint mit einem eleganten, harmonischen Profil. Er ist komplex mit einer angenehmen Ahnung von Rosinen und einem langen, andauernden Nachgeschmack. Er kann 8-10 Jahre lagern.
17,50 CHF* 22,50 CHF* (22.22%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

%
"Suade" IGT delle Venezie - Astoria 2021 - 0.75l
ANBAUGEBIET Hügelland des Landguts Val de Brun, sehr charakteristisch für den Sauvignon, mit typischem Duft nach Paprika und Tomatenblättern. Weinberge mit 5000/6000 Stöcken pro Hektar mit einem Durchschnittsalter von 10-15 Jahren. Durchschnittliche Produktion 1/1,5 kg pro Stock, d.h. 70/80 Doppelzentner pro Hektar. TECHNOLOGIE Die Weinernte erfolgt von Hand anfangs September; anschließend werden die Trauben in einem sauerstofflosen Raum sanft gepresst, der Most statisch dekantiert und einer ersten Gärung bei 18°C mit ausgewählten Hefen unterzogen. Der neue Wein ruht einige Wochen auf den edlen Hefen und wird dann gefiltert. Nach der Weinsteinstabilisierung wird die Abfüllung in Flaschen durchgeführt. Anschließend ruht der Wein einige Monate lang in der Flasche. ORGANOLEPTISCHE EIGENSCHAFTEN Farbe: strohgelb mit grünlichen Reflexen. Bukett: aromatisch, zart, erinnert an Paprika und an tropische Früchte. Geschmack: trocken, angenehm frisch, elegant, samtig.
10,50 CHF* 15,60 CHF* (32.69%)

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 CHF* / 1 Liter)

%
“Bric du Nota” Langhe Nebbiolo DOC 2021 - 0.75 l
In einem charmanten Rubinrot von mittlerer Intensität präsentiert sich dieser Wein im Glas und zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Die Nase wird von einer einladenden Duftkomposition erfüllt, die von hauptsächlich blumigen Noten von Veilchen dominiert wird. Diese zarten, blumigen Aromen verleihen dem Bouquet eine gewisse Eleganz und verführen die Sinne. Im Hintergrund gesellen sich dezente rote Früchte hinzu, die dem Duft eine sanfte Fruchtigkeit verleihen, ohne dabei die blumige Hauptrolle zu übertönen. Beim ersten Schluck entfaltet sich der Wein am Gaumen mit einem mittleren Körper, der eine angenehme Balance zwischen Fülle und Leichtigkeit schafft. Die gute Frische, die den Geschmack begleitet, belebt den Gaumen und verleiht dem Wein eine erfrischende Vitalität. Diese Frische harmoniert perfekt mit den feinen und eleganten Tanninen, die dem Wein Struktur und Substanz verleihen, ohne dabei aufdringlich zu sein. Die bemerkenswerte Verbindung zwischen Tannin und Frische verleiht dem Wein eine beeindruckende Geradlinigkeit, die seine Charakteristik wunderbar hervorhebt. Der Wein präsentiert sich in einer ausgewogenen und harmonischen Weise, bei der jede Komponente in Einklang steht, um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen. Zusammengefasst präsentiert sich dieser Wein als eine subtile Ode an die Blumigkeit und Eleganz. Sein Rubinrot von mittlerer Intensität, gepaart mit den blumigen Veilchennoten und einer dezenten roten Fruchtigkeit, machen ihn zu einem raffinierten Genuss. Der mittlere Körper, die angenehme Frische und die feinen Tannine formen ein harmonisches Geschmackserlebnis. Die bemerkenswerte Geradlinigkeit des Weins zeugt von seiner ausgewogenen Struktur und macht ihn zu einem vielseitigen Begleiter für verschiedene Gelegenheiten.
17,50 CHF* 26,00 CHF* (32.69%)

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 CHF* / 1 Liter)

%
“Casascarpa” Barbera d’Asti DOCG 2021 - 0.75 l
In einem bezaubernden Rubinrot von schöner Intensität präsentiert sich dieser Wein im Glas und lädt dazu ein, seine vielschichtigen Aromen zu entdecken. Die Nase wird umhüllt von einem verlockenden Duft roter Früchte, der die Sinne anspricht. Die klare Präsenz von Sauerkirschen und Pflaumen vermittelt eine fruchtige Lebendigkeit, die die Neugier weckt. Doch die Nase gibt auch eine subtile Kräuternote preis, die dem Bouquet eine dezente Tiefe verleiht und einen Hauch von Komplexität hinzufügt. Beim ersten Schluck enthüllt sich der mittlere Körper des Weins, der eine angenehme Balance zwischen Fülle und Leichtigkeit schafft. Die gute saure Frische belebt den Gaumen und verleiht dem Wein eine erfrischende Vitalität, die den Geschmackssinn anregt. Die leichten Tannine, die den Wein begleiten, fügen Struktur hinzu, ohne dabei dominant zu sein. Sie verleihen dem Wein eine zarte Gerüststruktur, die seine charakteristischen Merkmale unterstreicht.   Der Abgang des Weins ist von ausgezeichneter Saftigkeit geprägt, die den Mund mit einem erfrischenden Gefühl umhüllt. Diese Saftigkeit unterstreicht die Fruchtigkeit des Weins und hinterlässt eine erfreuliche Erinnerung. Der Wein verabschiedet sich mit einer anhaltenden Präsenz, die den Genuss über den letzten Schluck hinaus begleitet.   Zusammenfassend präsentiert sich dieser Wein als eine wunderbare Entdeckung für Liebhaber von fruchtigen, ausgewogenen Weinen. Sein intensives Rubinrot, gepaart mit den Aromen von roten Früchten und einer subtilen Kräuternote, machen ihn zu einem vielschichtigen Erlebnis. Die Kombination aus mittlerem Körper, saurer Frische und sanften Tanninen verleiht ihm einen angenehmen Charakter. Die ausgezeichnete Saftigkeit und der lang anhaltende Abgang machen ihn zu einem rundum erfreulichen Begleiter für verschiedene Anlässe.
12,50 CHF* 18,00 CHF* (30.56%)

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 CHF* / 1 Liter)